Börse: Yamana Gold: Schritt für Schritt

Börse: Yamana Gold: Schritt für Schritt

Bild vergrößern

Kursverlauf der Yamana-Gold-Aktie 2008-2010 (Klicken Sie auf die Grafik für eine erweiterte Ansicht)

Der kanadische Goldförderer Yamana Gold wächst immer weiter und könnte bald zu den Top-Produzenten aufsteigen.

Seit seiner Gründung vor sieben Jahren arbeitete sich das kanadische Unternehmen Schritt für Schritt bis in die erste Reihe der internationalen Goldproduzenten hoch. Seit Erstempfehlung verteuerte sich die Goldaktie in der Spitze um 550 Prozent. Yamana schnappte sich mit Desert Sun, Northern Orion und Meridian gleich drei ebenfalls von der WirtschaftsWoche empfohlene Goldunternehmen. Zwischenzeitlich löschte der Finanzmarktcrash 2008 zwar alle Kursgewinne aus. Doch wer im November 2008 mutig aufstockte, liegt allein mit dieser Position wieder 160 Prozent vorne.

Moderate Nettoverschuldung

Yamana fördert derzeit in sechs Minen in Argentinien (1) Brasilien (3) und Chile (2), fünf weitere in Lateinamerika werden entwickelt. Die abbaubaren Reserven der Kanadier umfassen 17,6 Millionen Unzen Gold. Hinzu kommen 161,8 Millionen Unzen Silber, 11,2 Milliarden Pound Kupfer sowie Zink und Molybdän. Die Jahresfördermenge, ausgedrückt in Goldäquivalent, soll bis Ende 2012 um 46 Prozent auf 1,5 Millionen Unzen steigen. Im ersten Quartal 2010 stieg die Produktion um sechs Prozent, die Bruttogewinnmarge um 67 Prozent auf 842 Dollar pro Unze. Die operativen Mittelzuflüsse verdoppelten sich gar auf 138 Millionen Dollar. Die Nettoverschuldung von 240 Millionen Dollar wirkt so gesehen noch moderat .

Anzeige
Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%