E.On: Restrisiko begrenzt

E.On: Restrisiko begrenzt

Bild vergrößern

Kursverlauf der E.On-Aktie zwischen 2005 und 2008 (Klicken Sie auf die Grafik für eine erweiterte Ansicht)

Trotz hohen Verlusten seit Jahresbeginn sind die Aussichten auf Kursgewinne der E.On-Aktie positiv. Der Energiekonzern ist bei Zukunftsfeld erneuerbare Energien gut aufgestellt und hat erfolgreich in Russland investiert.

Mit Kursverlusten von bis zu 50 Prozent seit Jahresanfang hat die E.On-Aktie noch mehr verloren als der Dax. Dabei sind die Gewinnaussichten des Energiekonzerns sicherer als die vieler zyklischer Industrieunternehmen. Dazu ist E.On solide finanziert und bietet eine hohe Dividende.

E.On arbeitet derzeit an einem umfangreichen Investitionsprogramm. Über die Jahre 2007 bis 2011 sollen insgesamt 63 Milliarden Euro in den Aus- und Neubau von Kraftwerken oder in den Zukauf von Beteiligungen gesteckt werden. Ein Schwerpunkt ist Russland. Hier hat sich E.On eine 25-prozentige Beteiligung am wichtigen westsibirischen Gasfeld Juschno Russkoje gesichert.

Anzeige

Ein zweiter Schwerpunkt sind erneuerbare Energien. In Dänemark baut E.On für 500 Millionen Euro einen neuen Windpark; in Großbritannien gewannen die Düsseldorfer soeben für den Offshore-Windpark London Array Partner aus Abu Dhabi; in Texas sind sie beim Bau des größten Windparks der Welt mit von der Partie.

Wie stark die Finanzkrise die Gewinne in diesem Jahr dämpfen wird, darüber geben die nächsten Quartalszahlen am 12. November Hinweise. Gut möglich, dass es 2008 dann nicht, wie bisher erwartet, drei Euro Gewinn je Aktie werden, sondern nur etwa 2,60 Euro – wie 2007. Wer sich bei Kursen um 25 Euro auf die Lauer legt, geht wahrscheinlich kein zu hohes Risiko mehr ein.

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%