Ein Blick auf die Branchen: Die Finanzkrise und ihre - bisher zu wenig beachteten - Folgen

Ein Blick auf die Branchen: Die Finanzkrise und ihre - bisher zu wenig beachteten - Folgen

Wenn von Finanzkrise die Rede ist, schaut jeder auf Bank- und Versicherungsaktien. Vielleicht auch noch auf Immobilien-Papiere. Gut, die sind alle ziemlich angeschlagen und auch nach den bisherigen Kursrückgängen noch ziemlich riskant. Was aber ist mit anderen Branchen?

Beispiel Auto: Die Zulassungszahlen brechen ein, die Unsicherheiten wegen Klimadiskussion & Co. gehen wahrscheinlich viel tiefer als bisher gedacht. Wenn so eine flächendeckende Umweltzone wie im Ruhrgebiet wirklich kommt und man sein altes Schätzchen auf einmal schieben darf, dann ist das etwas anderes, als wenn nur allgemein darüber diskutiert wird. Jedenfalls sehen Auto-Aktien und Zulieferer auf hohem Niveau derzeit verdächtig angefressen aus.

Beispiel Konsumaktien: Alle Welt spricht davon, dass 2008 der private Konsum die Konjunktur retten soll. Arcandor, Metro, Douglas, Escada, Boss - alles tolle Aktien? Von wegen. Dicke Kursverluste auf hohem Niveau sprechen eine andere Sprache.

Anzeige

Sieht ganz danach aus, dass uns nicht nur die Finanzkrise als solche noch etliche Monate beschäftigen wird, sondern auch die Folgen, wenn die Verbraucher 2008 dann entweder klamm oder geizig sind - oder einfach vorsichtig.

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%