Finanzkrise: Börsenwert der 25 größten Banken sank bislang um 854 Milliarden Euro

Finanzkrise: Börsenwert der 25 größten Banken sank bislang um 854 Milliarden Euro

Bild vergrößern

Blick auf das Logo der Citigroup-Zentrale in New York . Die Finanzkrise geht in die nächste Runde: Weltweit öffnen die Banken ab jetzt wieder ihre Bücher und legen Zahlen für das Auftaktquartal 2008 vor. Erste Warnungen lassen erahnen, dass das viel beschworene Ende der Krise noch weit entfernt ist. Die höchsten neuen Berichtigungen befürchten Analysten für die heftig gebeutelte Citigroup mit nochmals weit über zehn Milliarden Dollar (6,3 Mrd Euro).

Die 25 wichtigsten Banken in Europa und den USA haben durch die Finanzkrise eine Marktkapitalisierung in Höhe von 853,8 Milliarden Euro eingebüßt. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Berechnung durch die WirtschaftsWoche. Das

Das ist das Ergebnis einer aktuellen Berechnung durch die WirtschaftsWoche. Das Magazin verglich die Entwicklung der Börsenwerte in den vergangenen zwölf Monaten (Stichtag 30. Juni). Demnach hat allein die Citigroup einen Wertverlust von 115,1 Milliarden Euro hinnehmen müssen – so viel wie keine andere Bank auf der Welt. Die Schweizer UBS büßte im Verlauf der Finanzkrise 88,1 Milliarden Euro ihres Wertes ein. Dramatische Einbrüche musste auch die Bank of America mit einem Minus von 70,7 Milliarden Euro hinnehmen.

Unter den deutschen Banken traf es die Deutsche Bank mit einem Einbruch um 28,7 Milliarden Euro am schlimmsten. Damit liegt die Deutsche Bank auf Rang 13 der Institute mit den größten Werteinbrüchen. Die Commerzbank liegt auf Rang 24 mit einem Rückgang des Börsenwertes um 11,1 Milliarden Euro.

Anzeige
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%