Geschlechterklischees: Zweimal Rock/Alternative

kolumneGeschlechterklischees: Zweimal Rock/Alternative

Kolumne

Zwei schöne CDs für Leute, die Geschlechterklischees lieben: Nick Cave mimt mal wieder den einsamen Wolf und lässt es sehr geradeaus krachen. Und Simone White ist die verletztlichste Songwriterin seit es zerbrechliche Stimmen gibt:

Nick Cave - Dig!!! Lazarus Dig!!!

Die elektronische Mandoline ist ein wunderbares Instrument, sie klingt wärmer als eine E-Gitarre und kündet von Sehnsucht, Herz- und Weltschmerz, sobald man an ihr herumzupft. Natürlich hat Nick Cave ein besonderes Faible für den Mandocaster; zu oft und verzweifelt schön hat er die Wechselfälle der romantischen Liebe besungen („No more shall we part"), als dass er im sechsten Lebensjahrzehnt nicht wüsste, mit welchen Mitteln eine glänzend routinierte Einspielung über alle Liebeslagen gelingt. Also kommt der Mandocaster in sieben von elf rhythmisch robusten Stücken zum Einsatz – und sorgt neben einer Menge von Schlaginstrumenten und Elektro-Sounds (Loops, Feedbacks) für ein üppig instrumentiertes Schlechte-Laune-Fest.

Anzeige

Simone White - I am the Man

Mag ein Blick auf den Kalender uns auch vom Gegenteil überzeugen: Bis zum Frühling ist es noch weit, und für die grauen Stunden zwischendurch ist dieses Album eine Ohrenweide. So mild und lind, so sacht und sanft legt sich Simone Whites Stimme auf unser Novembergemüt, dass wir am Ende nichts anderes begehren als einen weiteren Regennachmittag. Und siehe da: Erst beim zweiten Hören fällt uns auf, dass Simone White nicht nur flüstert und wispert und dabei zärtlich ihre Gitarrensaiten streichelt, sondern dass sie dabei auch – harmonisch wie klangfarblich eindrucksvoll – von Piano, Bass und Cello sowie einem ausgewachsenen Bläserensemble begleitet wird.

Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%