Inhalt: WirtschaftsWoche Ausgabe 01-02/2013

Inhalt: WirtschaftsWoche Ausgabe 01-02/2013

Bild vergrößern

WirtschaftsWoche Ausgabe 01-02/2013

Sei (k)ein Narr! Was Sie von Unternehmen wie Diesel-Gründer Renzo Rosso lernen können.

Menschen der Wirtschaft

6 Seitenblick Parkhäuser für dicke Autos

Anzeige

8 Blackberry: Spione abgeklemmt

9 Deutsche Winzer: Angst vor EU-Plan | Lkw-Maut: Einnahmen unter den Erwartungen

10 Interview: Putzmeister-Chef Norbert Scheuch über Eigenheiten der chinesischen Besitzer | Schlecker-Käufer: Neustart im Frühjahr

12 Chefsessel | Startup: Carzapp

14 Chefbüro Johnny Talbot und Adrian Runhof vom Modelabel Talbot Runhof

Politik&Weltwirtschaft

16 Frankreich Die politische Elite drängt auf ökonomische Reformen – doch die Bürger verlangen mehr soziale Gerechtigkeit | Gewerkschaftschef Laurent Berger drängt auf eine Modernisierung der Wirtschaft

22 Abgaben Trotz mehr Brutto bleibt 2013 vom Gehalt oft weniger Netto

24 Imagepflege FDP-Nachwuchsstar Christian Lindner poliert seinen Wikipedia-Eintrag

26 Interview: Eamon Gilmore Der irische Vize-Premier erklärt, wie sein Land den Euro-Rettungsschirm verlassen will

30 USA Der Streit um die Begrenzung der Staatsschulden geht in die nächste Runde

32 Venezuela Das Regime des Präsidenten Hugo Chávez ist ökonomisch am Ende

35 Berlin intern

Der Volkswirt

36 Kommentar | New Economics

37 Konjunktur Deutschland

38 Weltwirtschaft Fed-Chef Ben Bernanke läutet eine neue Lockerungsrunde ein

40 Denkfabrik ifo-Präsident Hans-Werner Sinn über das weitere Auseinanderdriften der Euro-Volkswirtschaften

Märkte von morgen

Unternehmen&Märkte

44 Premiumautos Wachstumsstrategie und Sparbemühungen werden für BMW, Mercedes und Audi immer mehr zur Gratwanderung | Interview: BMW-Chef Norbert Reithofer verzichtet auf Marktanteile

52 Hamburg Die Hansestadt gibt nach 124 Jahren ihren Freihafen auf. Warum nur?

54 Online-Handel Die Internet-Versender wollen ihren Kunden die Retouren austreiben

56 Argentinien Die Staatspleite vor zehn Jahren hat ein Kuriosum geschaffen: Mittelstandsunternehmen in Belegschaftshand

58 Merck Der Traditionskonzern ist Deutschlands erfolglosestes Pharmaunternehmen

62 China Roboter verändern das Land, deutsche Maschinenbauer profitieren davon

Technik&Wissen

68 IT-Sicherheit Hacker, Geheimdienste und dubiose Unternehmer treiben schwunghaften Handel mit Softwareschwachstellen

72 Porträt Wie tickt Padma Warrior, die Technikchefin von Cisco?

76 Valley Talk

Management&Erfolg

78 Serie: Das Geheimnis meines Erfolgs (I) Die mitunter seltsamen Geschäftsphilosophien einzigartiger Unternehmer – und was wir von ihnen lernen können | Renzo Rosso, Gründer der Lifestyle-Marke Diesel, folgt gern dem Ruf des Wahnsinns

weitere Artikel

Geld&Börse

86 Geschlossene Fonds Traumrenditen mit kanadischem Öl verheißt Conserve Oil deutschen Anlegern. Spuren führen zum ehemaligen Milliardenpleitier Jürgen Hanne

94 Medienaktien Welche Chancen bieten Time Warner, Springer und Sky?

96 US-Börse Wenig konjunkturabhängige Aktien sind teuer, aber es gibt noch günstig bewertete Papiere mit Defensiv-Qualitäten

98 Steuern und Recht Riester und Krankenversicherung | Mietnebenkosten | Steuererstattung | Architektenhonorar

100 Geldwoche Kommentar: Börsenfusionen | Trend der Woche: Obamas Börsenrally | Dax-Aktien: K+S | Hitliste: Aktien, Anleihen, Rohstoffe in verschiedenen Konjunkturphasen | Aktien: Bauer, Veolia | Zertifikate: Osteuropa | Anleihe: Grenke | Fonds: Chancen 2013 | Chartsignal: MDax | Relative Stärke: Warren Buffett treibt Solarwerte

Perspektiven&Debatte

106 St. Moritz Bei Hoteliers, Architekten und Immobilienmaklern ist die Stimmung dahin

109 Kost-Bar

Rubriken

3 Tichys Totale, 110 Leserforum

112 Firmenindex | Impressum, 114 Ausblick

Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%