Inhalt: WirtschaftsWoche Ausgabe 04/2011

Inhalt: WirtschaftsWoche Ausgabe 04/2011

SOS Inflation: Wie stark die Preise noch steigen - und wie Sie Ihr Vermögen retten.

Menschen der Wirtschaft

8          Seitenblick 125 Jahre Auto

10        Russland: Jagd nach EU-High-Tech-Jobs

Anzeige
Bild vergrößern

WirtschaftsWoche-Ausgabe 04/2011

11        Google: Neues Suchverfahren | EU: Auftragsvergabe sozial | Drei Fragen: Was die Mehrwertsteuersenkung den Hotels brachte

12        Bundesrechnungshof: Zu teure Binnenschiffer | Hermes: DPD einkassiert | BHF-Bank: Führungskräfte auf der Flucht

14        Klartext: Kampf um den Duisburger Hafen | Nürburgring: Dorint-Kette schaltet EU ein | Ratiopharm: Rückkehr der Verstoßenen

15        Interview: Hans-Joachim Otto. Merkels Mann fürs Maritime

16        Chefsessel Apples zweite Reihe

18        Chefbüro Katag-Chef Daniel Terberger

Politik&Weltwirtschaft

20        Inflation Die Finanz- und Schuldenkrise entlädt sich jetzt in steigenden Preisen | Südamerika bangt um seinen Boom | Asien kämpft gegen teure Nahrungsmittel

27        NRW-Haushalt In welchen Ländern die Finanzen ebenfalls verfassungswidrig sind

28        Arbeitslose Die Bürokratie um Hartz-IV-Leistungen treibt skurrile Blüten

32        Belgien Die unendliche Regierungskrise setzt die Finanzmärkte unter Stress

35        Berlin intern

Der Volkswirt

36        Kommentar | New Economics

37        Deutschland-Konjunktur

38        Denkfabrik ifo-Chef Hans-Werner Sinn über die Gefahren einer Ausweitung des Euro-Rettungsfonds

Unternehmen&Märkte

42        Autoindustrie Trotz neuer Elektromodelle hängen deutsche Hersteller am Verbrennungsmotor und verlieren an Boden | Ein Ex-VW-Manager tritt mit einem Zweitakter gegen den Elektroantrieb an | Auto-Cheflobbyist Matthias Wissmann über die Probleme Deutschlands beim Elektroauto

50        Siemens Der Konzern hat bei grüner Technik weltweit den Spitzenplatz erobert

54        Deutsche Bahn Ein Gerichtsurteil gefährdet das Geschäft mit dem Regionalverkehr

56        Interview: Bernd Beetz Der Chef des weltgrößten Parfümherstellers Coty über Düfte von Prominenten und Playboy für Frauen

 58        Moskau Russlands Hauptstadt verkauft ihr Tafelsilber | Der Einstieg von BP bei Rosneft ist der Auftakt zu einer Privatisierungswelle

 60        Wikileaks Die Enthüllungsplattform kostet immer mehr Top-Manager den Job

62        Muhammad Yunus Der Nimbus des Friedensnobelpreisträgers und Unternehmers aus Bangladesch verblasst

Technik&Wissen

66        Mobilfunk Neue Funkchips und Apps machen das Handy zur Geldbörse | Die wichtigsten Bezahltechniken

70        Produktion Angesichts steigender Rohstoffpreise setzen Unternehmen auf neue Effizienztechniken – und sparen Milliarden

 75        Valley Talk

Management&Erfolg

76        Trainees Eine exklusive Studie zeigt, wo sich Einsteigern die besten Chancen bieten

Geld&Börse

82        Inflation Mit welchen Aktien Anleger ihr Depot wertstabil machen, welche Anleihen sie noch kaufen können, wie Bauherren sich jetzt günstige Zinsen sichern

88        Historische Wertpapiere Für prominente Aktien zahlen Sammler Rekordpreise

 92        US-Aktien Allzu viel Optimismus macht den Markt anfällig für Rückschläge

 94        Steuern und Recht Hochwasser | Flüge | Krankenversicherung | Elternunterhalt

 96        Geldwoche Kommentar | Trend der Woche: Dollar | Dax: SAP | Hitliste: US-Kommunalanleihen | Aktien: Marathon Oil, Intel | Zertifikat: Versorger | Anleihe: Fresenius | Aktienfonds: Türkei | Chartsignal: Stoxx 600 | Relative Stärke

Perspektiven&Debatte

104       Möbel Sessel und Tische werden als Objekte bei Kunstsammlern immer beliebter

108       Kost-Bar

Rubriken

 3          Einblick

110       Leserforum

112       Firmenindex | Impressum

114       Ausblick

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%