Inhalt: WirtschaftsWoche Ausgabe 17/2011

Inhalt: WirtschaftsWoche Ausgabe 17/2011

Steinreich: Inflationsangst treibt die Immobilienpreise - wo der Kauf sich jetzt lohnt.

Menschen der Wirtschaft

Bild vergrößern

WiwoCover172011

  Seitenblick: Trend zum Maßanzug

10  Atomstrom: RWE-Meiler in Polen?

Anzeige

11  Griechenland: Ein Pulverfass | Porsche: Billig-Roadster zu teuer | Drei Fragen: Zwei Minderheiten in einem Aufwasch

12  Klartext: S&Ps Warnschuss gen Washington | WPP: Sorrell schnappt sich Commarco für Werbeoffensive im Osten

13  Interview: Aida-Cruises-Chef Michael Thamm über den Kreuzfahrtboom

14  Chefsessel

16  Chefbüro Fritz Oesterle, Chef des Pharmagroßhändlers Celesio

Politik&Weltwirtschaft

18  Bundesregierung: Die politische Klasse setzt auf Dirigismus und Staatswirtschaft |  Interview: FDP-Generalsekretär Christian Lindner über die Zukunft des Liberalismus

26  Baden-Württemberg: Die Regierungsbildung ist schwieriger als erwartet

28  Arbeitsmarkt: Am 1. Mai öffnet sich die Grenze für osteuropäische Arbeitskräfte. Was bedeutet das für die Wirtschaft? | Interview: Der Wirtschaftsweise Wolfgang Franz warnt vor Mindestlöhnen

33  Berlin intern

Der Volkswirt

34  Kommentar: Die Finnland-Wahl setzt die Euro-Staaten unter Druck | Nachgefragt: DWS-Fondsmanager Oliver Eichmann über ‧eine Umstrukturierung der griechischen Schulden

35  Konjunktur Deutschland

36  Warum eigentlich... bremst Produktqualität die Inflation? | Wie Testkäufer und Statistiker die Teuerungsrate ermitteln

38  Denkfabrik: Commerzbank-Chefvolkswirt Jörg Krämer sagt eine baldige Freigabe des chinesischen Yuan voraus

Unternehmer&Märkte

40  Beiersdorf: Kehraus beim Nivea-Hersteller | Interview: Vorstandschef Thomas-B. Quaas über die Erneuerung einer Kultmarke

46  WestLB: Die Landesbank muss zur Zentralbank für regionale Sparkassen schrumpfen. Wie das gehen soll, weiß noch keiner

48  Netto: Der Discounter ließ Mails von Mitarbeitern auswerten

50  Krankenversicherungen: Wie private und gesetzliche Anbieter heimlich an einer gemeinsamen Zukunft arbeiten

54  RIM: Die Eigenständigkeit des Blackberry-Herstellers ist gefährdet

56  Serie Unternehmer: Inexio baut Glasfasernetze, wo Großkonzerne sonst abwinken

58  Interview: Hans-Joachim Watzke Der Geschäftsführer von Borussia Dortmund über Börsenkurse, Meistertitel und teure Profis

60  Investmentbanking: Was hat der frühere Chef des Händlers Jérôme Kerviel, der fünf Milliarden Euro verzockte, daraus gelernt?

Technik&Wissen

64  Gesundheit Blutwerte analysieren, Krankheiten überwachen: Handys und Sensoren verschmelzen zu virtuellen Pflegern

70  Tschernobyl: Die Lehren aus der Atomkatastrophe in der Ukraine für Fukushima

73  Valley Talk

Management&Erfolg

74  Coaching: Das Gros der Karriereberater arbeitet mit zweifelhaften Methoden. So lassen sich Scharlatane entlarven

Geld&Börse

78  Immobilienatlas: Niedrige Zinsen, Inflationssorgen und ein knappes Angebot treiben die Preise für Wohnimmobilien. In welchen Städten es noch Potenzial gibt

88  Clearstream: Iranische Gelder gefährden die Fusion von Deutscher Börse und Nyse

92  Steuern und Recht: Fremdwährungen | Einkommensteuer | Privater Autokauf

94  Spezial Investmentfonds: Schwellenländerfonds | Anleihefonds

106 Geldwoche Kommentar: US-Staatsschuld | Trend der Woche: MDax | Dax-Aktien: Merck | Hitliste: Kritischer Zinssatz für Staaten | Aktie: Imperial Tobacco | ‧Chartsignal: Deutsche Bank | Zertifikat: Wette gegen den Yen | Anleihe: PCC | Gold: Chancenreiche Minenaktien

Perspektiven&Debatte

114 Gastronomie: Spitzenköche aus aller Welt expandieren, Deutschlands Chefs bleiben lieber am eigenen Herd

117 Kost-Bar

Rubriken

3   Einblick

118 Leserforum

120 Firmenindex | Impressum

122 Ausblick

Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%