Inhalt: WirtschaftsWoche Ausgabe 31/2011

Inhalt: WirtschaftsWoche Ausgabe 31/2011

Die Lebenslügen des Euro: Wie stabil unsere Währung jetzt noch ist - und wie Anleger ihr Depot in Sicherheit bringen.

Menschen der Wirtschaft

   6 Seitenblick: Image-Talfahrt des Euro

   8 Arcandor: Insolvenzverwalter legt nach

Anzeige
Bild vergrößern

WirtschaftsWoche Cover 31/2011

   9 Fachkräftemangel: FDP will Zuwanderung vereinfachen | Hotel Adlon: Fondschef wirbt um seinen Job | Drei Fragen: BASF versichert Unbedenklichkeit der Genkartoffel

10 HP: Kostenlose Apps für prominente Unternehmen | Axel Springer: Verlage in der App-Offensive

11 Interview: Klassik-Radio-Chef Ulrich Kubak über Digitalradio | Ehec: Die Bilanz der Händler

12 Klartext: Verkauft BP Aral? | Argentinien: Warum Adidas Möbel exportiert

14 Chefsessel

16 Chefbüro: Gerd Sonnleitner, Präsident des Deutschen Bauernverbandes

Politik&Weltwirtschaft

18 Währungsunion: Die sieben Lebenslügen des Euro | Interview: Linde-Chef Wolfgang Reitzle – der Euro-Frust eines Top-Managers

26 Europäische Zentralbank: Die Sprengsätze in der EZB-Bilanz

28 Steuerpolitik: Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble bremst die Steuervereinfachung aus

30 Baden-Württemberg: Die schwache 100-Tage-Bilanz der grün-roten Koalition | Interview: SPD-Fraktionschef Claus Schmiedel über die Zukunft von Stuttgart 21

32 Ortstermin: Die Bundesregierung lädt zum Bürgerdialog über die Energiewende – und fast keiner kommt

33 USA: Das Haushaltschaos in Washington treibt die US-Bundesstaaten in die Krise

35 Berlin intern: Die Regierung sieht Hellas als Entwicklungsland – und spricht auch so

Der Volkswirt

36 Kommentar | New Economics

37 Konjunktur: Deutschland

38 Weltwirtschaft: Ausufernde Inflation gefährdet das chinesische Wachstumsmodell

39 Denkfabrik: Ökonom Clemes Fuest über neue Verstöße gegen den Stabilitätspakt

Unternehmen&Märkte

40 Deutsche Bank: Das Finanzhaus feiert sein neues Führungstrio als gelungenen Kompromiss. Doch Krach ist programmiert | Immer mehr Inder erobern die Chefetagen

46 Thomas Cook: Gewinnwarnung, Kurssturz, Restrukturierung – der Reisekonzern braucht eine neue Wachstumsperspektive

48 Whistleblower: Mitarbeiter, die Missstände öffentlich anprangern, müssen künftig weniger Konsequenzen fürchten. Was heißt das für Arbeitnehmer und Betrieb?

52 Interview mit Louis Chênevert: Der Chef von United Technologies über das lukrative Geschäft mit Aufzügen und Hubschraubern

 54 Fußball: Die exklusive Markenwert-Rangliste der deutschen Nationalkicker

56 Multiline: Vom T-Shirt bis zur Unterhose – der Syrer Ghassan Arab ist Deutschlands heimlicher König der Alltagsklamotten

Technik&Wissen

   64 Cyberwar: Bundesregierung und europäische Konzerne schmieden konspirative Abwehrpläne gegen fremde Geheimdienste

   70 Interview: Wolfgang Hatz Der Porsche-Entwicklungsvorstand über innovative Antriebe und die Zusammenarbeit mit VW

   73 Valley Talk

Management&Erfolg

   74 Chef-Check Die zehn wichtigsten Gebote für brillante Manager

Geld&Börse

   80 Schwarzgeld Bald zweigen Schweizer Banken einen Teil des Vermögens deutscher Anleger ab, um es nach Berlin zu überweisen. Womit Betroffene rechnen sollten

   86 An der Grenze Auf Tour mit den Zöllnern – auf der Jagd nach Anlegern, die Bargeld nach Deutschland verschieben wollen

   88 Geldanlage Sicherungen fürs Depot, um den nächsten Turbulenzen an den Märkten standzuhalten

   92 Steuern und Recht Rentenbesteuerung | Führungskraft-Altersgrenze | Anlagebetrug

   94 Geldwoche Kommentar: Schwellenländer-Risiken | Trend der Woche: Euro/Dollar | Dax: VW | Hitliste: Die größten Gläubiger der USA | Aktien: Barrick Gold, Bunge | Zertifikat: Platin | Anleihe: Helma | Fonds: Comgest Growth Europe | Interview: Fondsmanager Joachim Berlenbach über Goldaktien und das Potenzial von Kupfer

Perspektiven&Debatte

100 Serie Liberalismus (IV) Der Sinn der Freiheit

Rubriken

        3 Einblick,

104  Leserforum,

105 Firmenindex | Impressum

106 Ausblick

Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%