Inhalt: WirtschaftsWoche Ausgabe 34/2012

Inhalt: WirtschaftsWoche Ausgabe 34/2012

Landlust im Depot. Mit Agraraktien ruhigen Gewissens Geld verdienen

8 Seitenblick Kunst für die Zentralbank

10 Deutsche Bahn: Pannen im Brot-und-Butter-Geschäft

Anzeige

11 Luftfracht: Stauwarnung am Airport | Tennet: Fließt Geld, fließt Strom | Drei Fragen zum Bezahlen per Handy

12 Versicherungsteuer: 19 Prozent auf alles | Fonds: Verbot für Privatanleger | Renault: Warnsignal für Elektroautos

13 Mikrojobs: Vermittler für Autowäscher | ACS/Hochtief: Vertrauen verloren | Klartext: Ausstieg aus Douglas-Abenteuer

14 Chefsessel

16 Chefbüro: Claudia Krause, Geschäftsführerin des Schulranzenherstellers Thorka

Politik&Weltwirtschaft

18 Energiewende: Umweltminister Peter Altmaier hat einen unmöglichen Job - aber alle finden, er macht ihn gut

22 Interview: Hans-Peter Keitel Der BDI-Präsident fordert mehr Konsequenz in der Euro-Krise und bei der Energiewende

24 SPD Im Ping-Pong-Spiel mit NRW hat die Opposition den Vorwahlkampf eröffnet

26 Slowenien Schlussverkauf an der Adria – ein Zwergstaat bietet seinen Staatsbesitz an

28 Katar Der konservative Kleinstaat fördert in anderen arabischen Ländern die Revolution

31 Berlin intern

Der Volkswirt

32 Kommentar | Euro-Barometer

33 Konjunktur Deutschland

34 Deutschland-Check

35 Nachgefragt: Alberto Alesina Der Harvard-Ökonom empfiehlt den Euro-Krisenländern strikte Sparsamkeit

36 Denkfabrik ifo-Präsident Hans-Werner Sinn fordert die Verkleinerung der Währungsunion auf einen funktionsfähigen Kern

Unternehmen&Märkte

38 Euro-Krise Die ungelösten Währungsprobleme stellen deutsche Unternehmen vor riesige Herausforderungen. Sie müssen ihre Barreserven anders managen, Lieferketten absichern und sich vor allem fragen, ob sie der Euro-Zone langfristig eine Zukunft geben

43 Neckermann So will der insolvente Handelskonzern den Turnaround schaffen

44 Deutsche Bahn Die Regionalverkehrstochter DB Regio hängt immer öfter die Konkurrenz ab. Doch manche Deals sind umstritten

46 Rohstoffe Eine deutsche Industrieallianz soll weltweit rare Metalle beschaffen. Das Konzept lässt aber noch viele Fragen offen

48 Bürokratie Wie ein Mittelständler unter den Vorgaben aus Brüssel und Berlin ächzt

50 Banken Skandale wie die Manipulation des Libor lassen den Ruf nach schärferer Regulierung ertönen. Doch Aufseher und Politiker verzetteln sich in Aktionismus und nationalen Alleingängen

55 Fußball Eine exklusive Studie enthüllt den Markenwert deutscher Nationalkicker

Technik&Wissen

58 Windkraft Eine Exklusiv-Studie weckt Zweifel an den Plänen für den Bau von Windparks in Nord- und Ostsee

64 Innovation Microsofts Gestensteuerung Kinect erobert OPs, Büros und Boutiquen

67 Valley Talk

Management&Erfolg

68 Internet-Recht Wo in den sozialen Medien juristische Fallen lauern und wie Sie diese umgehen

Geld&Börse

74 Agrar-Investments Missernten treiben die Preise für Grundnahrungsmittel. Wer in Agraraktien investiert, zockt aber nicht mit dem Hungerelend der Welt, sondern investiert in Unternehmen, die helfen, Ernteerträge zu steigern

82 Steuerflucht Schwarzgeldsünder wittern dicke Luft in der Schweiz und flüchten in andere Steueroasen, bevorzugt in Asien

84 Steuern und Recht Altersgrenze | Krankenversicherung | Dienstwagen | Mediation | Besuchsfahrt

86 Geldwoche Kommentar: Mehrwert bei Aktien | Trend der Woche: Gold | Dax-Aktien: Deutsche Telekom | Hitliste: Pensionslasten | Aktien: Metro, Danieli | Zerifikate: E.On | Anleihe: Strabag | Fonds: UniOpti4 | Chartsignal: Dax | Relative Stärke: Salzgitter

92 Standortpolitik Aserbaidschan investiert in Kultur und spekuliert auf Imagegewinne

95 Les- und Hör-Bar

5 Einblick, 96 Leserforum,

97 Firmenindex | Impressum, 98 Ausblick

Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%