Mobilfunk: Nokia wechselt Führungsspitze in Deutschland

Mobilfunk: Nokia wechselt Führungsspitze in Deutschland

Bild vergrößern

Stephen Elop

von Jürgen Berke

Nokias Konzernchef Stephan Elop tauscht überraschend die deutsche Geschäftsführung aus. Es ist bereits der dritte Wechsel in nur vier Jahren.

Das muntere Stühlerücken an der Spitze von Nokia Deutschland geht weiter. Konzernchef Stephen Elop wechselt überraschend den General Manager der Geschäftsführung der Nokia GmbH in Ratingen aus. Der bisherige für Vertrieb und Handel zuständige Bereichsleiter Sebastian Ulrich steigt ab 1. Januar 2012 in die Geschäftsführung auf und löst die bisherige Vertriebschefin Hanna Sievinen ab.

Deutscher wird Sprecher

Das bestätigte ein Nokia-Sprecher gegenüber der WirtschaftsWoche.  Ulrich war 2005 vom Kamerahersteller Agfa zu Nokia gekommen und hatte seitdem verschiedene Aufgaben im Vertrieb von Mobiltelefonen inne. Nokia informierte die vier Mobilfunkbetreiber und andere Vertriebspartner bereits offiziell über den bevorstehenden Wechsel. 

Anzeige

Dritter Sprecherwechsel in vier Jahren

Die Finnin Sievinen hatte den Posten erst im Juli 2010 übernommen. Sie  bekommt ab 2012 eine neue Aufgabe im Management von Nokia Europa. Damit tauscht Nokia zum dritten Mal in nur vier Jahren den Vertriebschef in Deutschland aus. Nach zwei Finnen übernimmt mit Sebastian Ulrich nun wieder ein Deutscher das Kommando. Sprecher der Geschäftsführung bleibt Michael Bueltmann.

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%