Silver Wheaton: Lieber hart als weich

Silver Wheaton: Lieber hart als weich

Bild vergrößern

Kursentwicklung der Silver Wheaton-Aktie zwischen 2006 und 2008 (Klicken Sie auf die Grafik für eine erweiterte Ansicht)

Wertstabile Hartwährungen wie Gold und Silber sind in Krisenzeiten häufig eine sichere Anlage. Eine gute Alternative zum Kauf von physischem Silber bleibt die Aktie von Silver Wheaton.

Die Reaktion am Bond- und Devisenmarkt war eindeutig. Unmittelbar nachdem die US-Regierung meldete, sie wolle Banken für 700 Milliarden Dollar faule Schuldpapiere abkaufen, sprangen die Renditen zehnjähriger US-Staatsanleihen von 3,4 auf über 3,8 Prozent, die temporäre Dollar-Stärke endete so  abrupt, wie sie begonnen hatte. Der Euro verteuerte sich seither von 1,42 auf mehr als 1,46 Dollar. Das zeigt: Das internationale Vertrauen in die Bonität des Staatsschuldners USA und die Werthaltigkeit des Greenback schwindet immer mehr. Davon profitieren werden Gold und Silber als wertstabile Hartwährungen. Eine gute Alternative zum Kauf von physischem Silber bleibt die Aktie von Silver Wheaton.

Die Kanadier betreiben selbst keine Minen, sondern sichern sich gegen Einmalzahlung an Minen das Recht, dort gefördertes Silber zum Fixpreis von 3,90 Dollar je Unze zu kaufen. Silver Wheaton trägt also kein operatives Risiko. Die bisher geschlossenen neun Kontrakte (sechs Minen produzieren, drei sind im fortgeschrittenen Entwicklungsstadium) verschaffen Silver Wheaton Zugriff auf geprüfte Silberreserven von über 400 Millionen Unzen. Hinzu kommen Ressourcen von 600 Millionen Unzen und Beteiligungen an vier Explorern, die große Silberlagerstätten erschließen wollen. 2007 spielte der Verkauf von 13 Millionen Unzen 119 Millionen Dollar ein.

Anzeige
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%