Weblog : Urlaubserinnerungen – und wieso die Amerikaner nicht viel unternehmerischer sind als die Deutschen

Weblog : Urlaubserinnerungen – und wieso die Amerikaner nicht viel unternehmerischer sind als die Deutschen

In meinem gerade verflossenen Urlaub war ich in der Schweiz. Da ist vieles besser. Das Gemüse in den Supermärkten Migros und Coop liegt knackig und farbig leuchtend in den Auslagen, die Avocados stets cremig verzehrbereit. Die Menschen verdienen mehr Geld und müssen davon weniger an den Staat überweisen und das große Fußballfest haben die erst noch vor sich. Auch Gründer scheinen sich dort wohler zu fühlen als in Deutschland.

Passend dazu ist mir eine Statistik aus dem Global Entrepreneurship Monitor in die Hände geraten. Darin wird die Gründungsquote verschiedener Länder dargestellt, also der Anteil Menschen, die ein eigenes Unternehmen Gründen. 

Der Tabelle nach herrscht in der Schweiz eine bemerkenswerte Gründungsaktivität. Weltweit steht das Land auf dem sechsten Platz, nach Brasilien und vor Australien. Aber das war nicht die einzige Überraschung. 

Anzeige

Klar, Deutschland liegt im unteren Mittelfeld auf dem 28. Platz. Wir sind eben nicht die Unternehmernation, die sich Peter Hartz für seine Ich AGs wünschte. Aber dann schaute ich mich in dem Umfeld ein wenig um. Nach Deutschland kommt Chile. Und auf dem 25. Platz, nur kurz über Deutschland stehen die USA: Das bedeutet: In den USA wird nicht wesentlich mehr gegründet als in Deutschland. UInd in der Schweiz wird pro Einwohner fast doppelt so viel gegründet wie in den USA.

Warum Schwellenländer tendenziell auf den vorderen Plätzen stehen ist klar: Hier ist die Zahl gut bezahlter Stellen nicht groß genug. Aber wieso ist die Schweiz so weit vorne? Oder Finnland (Platz 10) und Kanada (Platz 13)?

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%