WirtschaftsWoche 04/2005

Archiv: WirtschaftsWoche 04/2005

NAMEN 8Transrapid-Spionage: Chinesen drehen den Spieß um | BDI verliert Mitglieder | Deka-Fonds spricht sich gegen Fusionspläne der Deutschen Börse aus | EZB-Neubau kostet mehr als eine Milliarde Euro | Logistiker Rhenus will KarstadtQuelle-Versandzentren übernehmen POLITIK 18 ABGEORDNETEWie sich wirtschaftlicher Sachverstand im Parlament und Transparenz miteinander vereinbaren lassen 20 AUSLANDWas andere Staaten ihren Parlamentariern erlauben – und was nicht 22 WELTHANDELDie beste Aufbauhilfe für die von der Flut geschädigen Länder Südasiens wäre der Abbau von Handelsschranken durch die EU und USA 23 ZUCKERMARKTDie Abschottungspolitik der Europäischen Union gerät immer mehr unter Beschuss 24 STUDIENGEBÜHRENDie Suche nach praxistauglichen Konzepten für die Vorfinanzierung der Studiengebühren hat begonnen 26 AUFBAUHILFE KOSOVODie EU hat schon rund eine Milliarde Euro Aufbauhilfe in die Region gesteckt. In den nächsten Jahren kommen noch höhere Kosten auf sie zu 31 KONJUNKTURDer Arbeitsmarkt-Frühindikator hat sich stabilisiert 32 GROßBRITANNIENDie Wachstumsdynamik lässt nach. Analysten erwarten eine baldige Zinssenkung 34 WELTWIRTSCHAFTÜberraschend kräftige Kapitalzuflüsse in die USA haben den Druck auf den Dollar vorerst verringert UNTERNEHMEN 36 MOBILTELEFONEEine exklusive Studie für die WirtschaftsWoche zeigt: Das Handygeschäft von Siemens ist nicht überlebensfähig.Was macht der neue Siemens-Chef Klaus Kleinfeld jetzt mit der Sparte? 46 INTERVIEW: ED ZANDERDer Motorola-Chef über die Zukunft des Handymarktes 50 ROCHEIn der Pharmabranche stürzen Medikamente und Aktienkurse ab. Beim Schweizer Unternehmen Roche läuft es dagegen bislang rund. Warum? 52 GIGI OERIDie Roche-Erbin und der Fußball 55 WALTER BAUIgnaz Walter steht vor den Trümmern seines Bauunternehmens 56 SPARSCHWEINDie Ex-Bankvorstände Martin Kölsch und Matthias Kröner sind wieder da – ihre Sparschwein AG versteigert für Kunden Wertgegenstände bei Ebay 60 SCHILGENDer Stoff für Christos jüngstes Kunstprojekt „The Gates“ im New Yorker Central Park kommt von einer Weberei aus dem Münsterland 64 SCHAUFENSTERAlpin-Ski MANAGEMENT 66 INNOVATIONWo Märkte nicht mehr wachsen, müssen Unternehmen mit Innovationen aufwarten. Wie sie das Neue entdecken – und zum Erfolg führen 68 BEST INNOVATORLernen von Europas Besten 70 STRATEGIEUnternehmen sollten bei der Planung ihres Produktportfolios wie Militärstrategen vorgehen und ihr Terrain vor Wettbewerbern schützen (Teil II) TECHNOLOGIE 74 INNOVATIONSPREIS DER DEUTSCHEN WIRTSCHAFTMit einer Kosten sparenden Produktionstechnik fürPorzellan sichert Villeroy & Boch, Sieger in der Kate- gorie Mittelstand, hunderte Arbeitsplätze 76 SIEMENSDer Gewinnerbei den Großunternehmen präsentiert den weltweitersten Magnetresonanztomografen für das Ganzkörperscanning 78 PEMEASDen Preis bei den jungen Unternehmen gab es für neuartige Membranen in Hochleistungsbrennstoffzellen, die Laptops mit Strom versorgen ERFOLG 80 STUDIUMVerschärfteVisabestimmungen halten ausländische Studentenzunehmend davon ab,an amerikanischen Hochschulen zu studieren. Zehn internationale Alternativen zu Harvard, MIT und Co. 84 CHANCEN FIVETONINE 84 WINTERSPORTDas Skigebiet Jackson Hole in Wyoming bietet den Charme des Wilden Westens, atemberaubende Steilpisten und jede Menge Luxus 90 KOST-BAR GELD 98 FAMILIENRECHTObwohl Gerichte sie nicht anerkennen, beeinflussen heimliche Vaterschaftstests weiter Ehen und Testamente 102 TECHNOLOGIEAKTIENWelche Papiere jetzt lukrativer werden, obwohl die Erholung der Branche an Schwung verliert 106 BÖRSENGANGDie Aktien des Biotech-Unternehmens Paion sind riskant 108 STEUERN UND RECHT 110 KUNSTMARKT 111 ZINSEN 112 BÖRSENWOCHEMit zwölf Aktienanalysen 117 OPTIONEN + ZERTIFIKATE 126 INVESTMENTFONDS 130 BARRON’SVideokonferenzen sind technisch ausgereift. Davon profitiereneinige Aktien von Spezialherstellern, aber auch ein paar alte Bekannte RUBRIKEN 3 EINBLICK 96 LESERBRIEFE 97 CALLCENTER 132 SERVICE |  IMPRESSUM 133 UNTERNEHMENSINDEX 134 PERSPEKTIVEN

Anzeige
Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%