WirtschaftsWoche 06/2005

Archiv: WirtschaftsWoche 06/2005

NAMEN 8Internet stärkt die Metropolen | Rebellion im Verband forschender Arzneimittelhersteller | UMTS-Auktion: Nach Mobilcom klagt auch Ex-Mobilfunkbetreiber Quam gegen den Bundesfinanzminister | Neue Chefs bei A. T. Kearney in Europa POLITIK 18 INFRASTRUKTURLeere Kassen machen erfinderisch: Private Unternehmen übernehmen immer mehr staatliche Aufgaben 20 GROßBRITANNIENMithilfeprivater Kapitalgeber hat die britische Labour-Regierung schon Investitionen im Gesamtwert von 40 Milliarden Pfund mobilisiert 22 ARBEITSMARKTAnders als Bundeswirtschaftsminister Wolfgang Clement behauptet, ist die offizielle Arbeitslosenstatistik auch mit fünf Millionen nicht komplett – das wahre Ausmaß der Jobmisere ist viel größer 24 ÖFFENTLICHER DIENSTDie öffentlichen Arbeitgeber sind zerstrittenwie nie zuvor – dies schwächt ihre Positionin den jetzt beginnenden Tarifverhandlungen 26 THAILANDDie Flutkatastrophe ist das zentraleThema im Wahlkampf 27 KRISENHILFERote-Kreuz-Mitarbeiter Richard Munz über das Helfer-Chaos 31 KONJUNKTURDer Earlybird-Frühinikator lässt etwas hoffen 32 JAPANDie Prognosen lagen selten so weit auseinander 34 WELTWIRTSCHAFTNach dem Rekordtief müssen die Zinsen wieder steigen UNTERNEHMEN 36 WETTENDie Wettbranche ist in Verruf geraten. Ein Blick hinter die Kulissen des Milliardengeschäfts 38 PFERDEWETTENAm deutschen Turf haben Gauner schlechte Karten 42 AUSLANDAuch in China, Italien, Portugal und England sorgen Bestechungs-fälle für Aufsehen 44 PC-ABGABENDie so genannte Kopierabgabe für Computer rückt immer näher. Es geht um hunderte Millionen Euro 46 DEUTSCHLAND AGViele Konzerne lösen ihre finanziellen Beteiligungen auf – aber das alte Netzwerk der Aufsichtsräte ist weiter intakt 50 ÜBERSICHTWie sich die Kapitalverbindungen deutscher Konzerne von 1996 bis 2004 entwickelt haben 52 WALTER BAUDas insolvente Augsburger Bauimperium wird ausgeweidet, ob und wie Teilbereichegerettet werden können, ist noch unklar 56 PAUL SMITHDer Modedesigner pflegt sein Image als spleeniger Brite. Mit Erfolg 62 SCHAUFENSTERFruchtsäfte MANAGEMENT 64 BERATERDie Unternehmensberater haben Nachwuchssorgen. Darunter droht bald das Geschäft zu leiden 66 LIEFERANTENWie sich Unternehmen vor dem Reißen ihrer Lieferketten schützen (Teil I) 70 TRENDS TECHNOLOGIE 72 ENTWICKLUNGEine neue Technik liefert in Sekunden fotorealistische Darstellungen von 3-D-Computermodellen 75 INNOVATIONEN ERFOLG 78 GESCHLECHTERUNTERSCHIEDEWas Frauen besser können als Männer und umgekehrt 82 CHANCEN FIVETONINE 84 RESTAURANTTESTDie Chefredakteurin des Guide Michelin über Trends, Tester und Techniken 88 KOST-BAR GELD 94 HEDGEFONDSDie Finanzbranche startet einen neuen Anlauf, um Anlegern Hedgefonds schmackhaft zu machen 96 CHECKLISTEKriterien für die Auswahl eines Hedgefonds 101 US-SAMMELKLAGENEnde Februar verhandelt ein US-Gericht über eine Sammelklage gegen die Deutsche Bank, gerade einigte sich die Telekom auf einen Vergleich. Immer öfter versuchen deutsche Anleger, von US-Prozessen zu profitieren 102 RECHTSLAGEWie sich Deutsche an Sammelklagen in den USA beteiligen 104 STEUERN UND RECHT 106 KUNSTMARKT 107 ZINSEN 108 BÖRSENWOCHEMit zwölf Aktienanalysen 113 OPTIONEN UND ZERTIFIKATE 122 INVESTMENTFONDS 126 BARRON’SDie Gefahrenfür die Wall Street und die US-Wirtschaft liegen wo-anders als die meisten Marktbeobachter glauben RUBRIKEN 3 EINBLICK 91 LESERBRIEFE 128 SERVICE |  IMPRESSUM 129 UNTERNEHMENSINDEX 130 PERSPEKTIVEN

Anzeige
Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%