WirtschaftsWoche 14/2006

Archiv: WirtschaftsWoche 14/2006

Heft 14/2006 der WirtschaftsWocheerschienen am 03.04.2006 Inhalt 8 DAS WAR Das Wichtigste der vergangenen Woche 10 DAS WIRD Die wichtigsten Termine dieser Woche 12 MANN DER WOCHE: JÜRGEN HAMBRECHT Der BASF-Chef spielt dank exzellenter Russlandkontakte eine Hauptrolle beim Berliner Energiegipfel 13 MEG WHITMAN Die Ebay-Chefin startet einen Marktplatz nur für Profi-Händler KAI-UWE RICKE Steigt der Telekom-Chef bei Premiere ein? 14 CHUNG MONG-KOO Wegen eines Bestechungsskandals darf der Hyundai-Aufsichtsratsvorsitzende nicht zur Fußball-WM nach Deutschland, obwohl er ein Hauptsponsor ist THOMAS MIDDELHOFF Der KarstadtQuelle-Chef will noch weitere Immobilien verkaufen 16 CHARLIE MCCREEVY Der EU-Binnenmarktkommissar geht verschärft gegen staatliche Wettmonopole vor HENNING KAGERMANN Der SAP-Chef zählt als einziger Deutscher zu den 30 besten Konzernlenkern der Welt 18 ROBERTO NICASTRO Wie der UniCredit-Vorstand das deutsche Massengeschäft flottmachen will PETER KRUSE Der Express-Chef der Deutschen Post steckt in Erklärungsnöten 21 PHILIPPE GUYOT Im Büro mit dem Geschäftsführer von Europcar 24 OSTEUROPA Nach der Verlagerung der Produktion ins kostengünstigere Ausland ist nun die Verwaltung dran. Beliebtestes Ziel der deutschen Unternehmen: Osteuropa 30 BÜROKRATIE Dieter Engels, Präsident des Bundesrechnungshofs, über öffentliche Misswirtschaft und den Abbau der Staatsverschuldung 32 GESUNDHEITSPOLITIK Während die Koalitionspartner noch über zusätzliche Einnahmen streiten, bereitet Ministerin Ulla Schmidt schon Strukturreformen bei den Ausgaben vor 36 INTERVIEW: RONALD POFALLA Der CDU-Generalsekretär über die Gesundheitsreform und die große Koalition 38 LATEINAMERIKA Der Kontinent rutscht nach links – viele Investoren sind alarmiert 40 PRÄSIDENTSCHAFTSWAHLEN Die linken Kandidaten liegen fast überall vorn 42 KONJUNKTUR Durch Reformverweigerung verspielen die Europäer ihre Wachstumschancen | Noch bessere Aussichten für Deutschlands Exporteure | Der Dollar-Kurs bleibt vorerst stabil | Die US-Notenbank kündigt weitere Zinserhöhungen an 50 FIFA Der Weltfußballverband ist ein Milliardenunternehmen. Sepp Blatter führt es wie ein absolutistischer Herrscher 52 ORGANISATION Die wichtigsten Mitglieder im Fifa-Exekutivkomitee 55 CHRONIK Die Geschichte des Weltfußballverbandes 56 PROJEKTE Wohin fließen die Fifa-Millionen? Ein Beispiel aus Paraguay 60 INTERVIEW: KARL-HEINZ RUMMENIGGE Der Vorstandschef von Bayern München über seinen Streit mit der Fifa 64 SIEMENS Die Telekom-sparte braucht einen Partner. Verbünden sich die Münchner mit Chinesen oder Amerikanern? 68 ERNSTING’S Millionen Eltern kennen die Läden von Ernsting’s Family. Doch kaum einer kennt den verschwiegenen Unternehmer Kurt Ernsting 76 PHARMA Kann Bayer in die Weltspitze der Branche zurückkehren? 78 INTERVIEW: WERNER WENNING Der Bayer-Chef über den Jobabbau nach dem Kauf von Schering 139 TEMASEK Die Holding des Stadtstaats Singapur entwickelt sich zur größten Beteiligungsgesellschaft der Welt 142 CHOPARD Wie die badische Familie Scheufele die Schweizer Uhrenmarke Chopard gerettet und zu einer führenden Luxus-marke gemacht hat 146 SCHAUFENSTER Mozzarella 148 MOTORRÄDER Motorleistung und Design rangieren bei den Käufern vor Sicherheit 152 MECHATRONIK Mechanik und Elektronik wachsen im Maschinen- und Automobilbau sowie in der Medizintechnik zusammen 154 INNOVATIONS-BAROMETER Die technologische Wettbewerbsfähigkeit des Standorts Deutschland wird wieder positiver gesehen 156 LEIB UND SEELE Der Orthopäde und ehemalige Leistungssportler Thomas Wessinghage über die Faszination von Marathonläufen 158 INNOVATIONEN Valley Talk | Neues Super-Teleskop | Reifen mit drei Luftkammern | Ingenieure für regenerative Energien | Wetterfeste Jeans 159 DER TEST Das Apple-Notebook MacBook Pro mit Intel-Prozessor 160 KOOPERATIONEN Warum immer mehr Unternehmen mit der Konkurrenz zusammenarbeiten 163 INTERVIEW: THOMAS FRIEDLI Der Kooperationsforscher über den neuen Zwang zum Miteinander 164 SCHRIFTENTWERFER Die Spezialisten sind gefragt 166 TYPEN Wie die populärsten Schriften entstanden 167 WELCHS WELT Es ist gut, auf sein Bauchgefühl zu hören – außer in Personalfragen 168 DEBATTIEREN Bei der Debattiereuropameisterschaft in Berlin stritten 400 Studenten aus 24 Ländern 170 MCCABE Über die Kunst, Witze auf Englisch zu erzählen 176 KINDER Was Eltern über Finanzen und Erziehung wissen müssen 178 TEST Wie gut kann Ihr Kind mit Geld umgehen? 179 FONDSSPAREN Worauf es bei der Nachwuchsförderung ankommt 180 KONTEN UND DEPOTS Die Angebote der Banken im Vergleich 182 STEUERN SPAREN MIT KINDERN Was geht, wo die Fallstricke liegen 184 BÖRSE Die 30 besten Firmenlenker aus Anlegersicht 186 STEUERN UND RECHT Streit unter Nachbarn | Steuerabzug von Rentenbeiträgen | Mehr Rechte im Nebenjob 188 ZINSEN Die besten Konditionen für Tagesgeld, Festgeld und Baukredite | Genussschein von Sixt | Anleihe der Slowakei 190 BÖRSENWOCHE Aktien: Aegon, Implenia, Energy Resources | Zertifikate: Ericsson, Mexiko | Investmentfonds 202 REISEN Auf Motorradtour von Peking nach Xian 206 ROUTEN UND PREISE 207 WOHNEN Apartments mit dem Service eines Luxus-hotels sind der neue Trend in New York 208 SCHON GESEHEN? Regisseur Florian Henckel von Donnersmarck über DDR-Filme und Nostalgie im Kino 209 AKTUELLE FILME 210 KOST-BAR Alle Dramen von Shakespeare | Designhotel in Ischgl | Van Cleef & Arpels-Juwelen bei Christie’s 3 EINBLICK 172 LESERBRIEFE, IMPRESSUM 212 UNTERNEHMENSREGISTER 213 PERSPEKTIVEN 214 AUSBLICK Friedrich Merz über die große Gelegenheit der großen Koalition 79 DAS MAGAZIN FÜR INNOVATIVE GELDANLAGEN eMagazin - das Heft im Originallayout und als PDF»jetzt abonnieren

Anzeige
Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%