WirtschaftsWoche 15/2005

Archiv: WirtschaftsWoche 15/2005

 TOPTHEMEN 20NRW Die Wirtschaft wächst in dem Bundesland langsamer als im Rest der Republik, in einigen Ruhrgebietsstädten ist die Arbeitslosigkeit so hoch wie in Ostdeutschland. Ministerpräsident Peer Steinbrück droht in sechs Wochen die Abwahl.36Wirtschaftsmacht Südkorea Samsung, LG Electronics und Hyundai – südkoreanische Konzerne schütteln ihr Image als Billighersteller ab. Sie drängen mit moderner Technologie, pfiffigem Design und Topqualität auf die Weltmärkte.66Kundenorientierung Vage Prognosen über Kundenwünsche sindbei der Modekette Zara passé. Das Kaufverhalten der Verbraucher steuert die Geschäftsprozesse.84Spezial Wie die Chefs des Autozulieferers Cherry, Norbert Sporer und Günter Murmann (r.), in Deutschlands bester Fabrik Arbeitsplätze, Gewinn und kräftiges Wachstum schaffen.104Schlaf Richtiges Schlafen ist Doping für die Karriere. Bettruhe steigert Kreativität, Leistung und stärkt die Gesundheit. Wie Sie genug Schlaf bekommen.114Privatpatienten Streiten Arzt und private Krankenversicherung um die Rechnung, gerät der Patient zwischen die Fronten. Wie Sie Ärger vermeiden.

NAMEN 10Kommunen sollen für DSL-Ausbau der Telekom zahlen | DaimlerChrysler prüft Werkschließung in Brasilien | SAP eröffnet neue Forschungsstandorte an Unis POLITIK 20 NORDRHEIN-WESTFALENSechs Wochen vor der Landtagswahl bleibt Ministerpräsident Peer Steinbrück keine andere Taktik mehr, als die Lage schönzureden. Trotz allen Bemühens konnte er den wirtschaftlichen Niedergang des Landes nicht aufhalten 23 INTERVIEW: JÜRGEN RÜTTGERSWas der Spitzenkandidat der CDU im Fall eines Wahlsiegs anders machen will 26 LIMITEDImmer mehr deutsche Unternehmen wählen die Rechtsform der britischen Ltd. Doch das ist riskant 28 RUSSLANDPräsident Wladimir Putin schwenkt erneut auf Reformkurs ein 31 KONJUNKTURDer Earlybird-Frühindikator ist im März zum dritten Mal in Folge gesunken 32 ITALIENDie Angst vor der Globalisierung wächst. Die Rufe nach Protektionismus werden immer lauter 34 WELTWIRTSCHAFTDer Zinsvorsprung der USA hat sich deutlich ausgeweitet UNTERNEHMEN 36 SÜDKOREAHyundai und Samsung und LG Electronics – immer mehr koreanische Marken erobern die Weltmärkte 40 WIRTSCHAFTSBEZIEHUNGEN DEUTSCHLAND – SÜDKOREAVon der Öffnung Südkoreas profitieren auch deutsche Unternehmen 46 KUFFERATHEin Mittelständler aus Düren kontrolliert den Weltmarkt für Designgewebe aus Metall 48 KARSTADTQUELLEDer bisherige Finanzvorstand Harald Pinger soll neuer Interims-Chef des angeschlagenen Essener Kaufhauskonzerns werden 50 HOTELSDie internationale Fünf-Sterne-Hotellerie ist nach schwierigen Jahren wieder optimistisch. Wie die Spitzenhäuser ihre Renditen aufpeppen wollen 54 HEWLETT-PACKARDKann der neue Chef von Hewlett-Packard, Mark Hurd, die enttäuschten internen Rivalen besänftigen? 56 NAXOSWie Klaus Heymann das Klassik-Label zur Weltmarke aufgebaut hat 58 SPANIENBanken, Immobilien- und Baukonzerne gehen in ganz Europa auf Einkaufstour 62 SCHAUFENSTERMusikinstrumente MANAGEMENT 66 KUNDENORIENTIERUNGHandelskonzerne wie Tesco und Zara stellen sich konsequent auf die Wünsche ihrer Kunden ein. Ihr Kaufverhalten steuert sämtliche Geschäftsprozesse. Ladenhüter, volle Läger oder Lieferengpässe sind passé 70 KOMMUNIKATIONHeinz Goldmann, Grandseigneur unter Europas Kommunikationsberatern, über den Umgang mit dem Reizthema Globalisierung TECHNOLOGIE 84 SPEZIAL: FABRIK DER ZUKUNFTDie Sieger im Wettbewerb „Die beste Fabrik“ zeigen: In Deutschland lässt sich immer noch konkurrenzfähig produzieren  | Warum Toyota das Maß aller Dinge ist | Toyotas Produktionschef Kenji Miura im Interview 100 INNOVATIONEN ERFOLG 104 SCHLAFWie wichtig Schlaf für Leistungskraft und Kreativität ist – und wie Sie genug davon bekommen 107 CHANCEN FIVETONINE 108 SONNTAGWirtschaftsWoche-Autor Christian Deysson über den Verlust des Sonntagsgefühls 112 KOST-BAR GELD 114 PRIVATE KRANKENVERSICHERUNGPrivatversicherte müssen ihren Arzt bezahlen, ohne sicher zu sein, ob ihre Versicherung die Rechnung übernimmt. Wie Sie verhindern, auf den Kosten sitzen zu bleiben 116 GESUNDHEITSKOSTENSo entscheiden die Gerichte 120 BERUFSUNFÄHIGKEITVersicherungen bieten Gutverdienern eine neue Policenform an. Für wen die Offerten interessant sind 122 FONDSSPARPLÄNEWo monatliche Sparraten am besten aufgehoben sind und was die neuen Angebote bringen 124 STEUERN UND RECHT 126 ZINSEN 128 BÖRSENWOCHEMit zwölf Aktienanalysen 133 OPTIONEN UND ZERTIFIKATE 142 INVESTMENTFONDS 146 BARRON’SDie Gesetze gegen Betrügereien in Unternehmen kosten die börsennotierten US-Konzerne Milliardensummen RUBRIKEN 5 EINBLICK 83 LESERBRIEFE 148 SERVICE |  IMPRESSUM 149 UNTERNEHMENSINDEX 150 PERSPEKTIVEN

Anzeige
Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%