WirtschaftsWoche 22/2007

Archiv: WirtschaftsWoche 22/2007

Heft 22/2007 der WirtschaftsWocheerschienen am 26.05.2007 Inhalt 6 DAS WIRD Die wichtigsten Termine dieser Woche 8 DAS WAR Das Wichtigste der vergangenen Woche 10 MANN DER WOCHE WULF BERNOTAT Der E.On-Chef verpasst seinem Konzern eine neue Strategie 11 THOMAS MIDDELHOFF Der KarstadtQuelle-Chef will seine Versandhandels-Logistik verkaufen HARTMUT MEHDORN Gegen die Expansionspläne des Bahn-Managers formiert sich Widerstand in der EU 12 THOMAS HEILMANN Der Scholz & Friends-Vorsitzende trimmt die Werbeagentur auf Wachstum MICHAEL GLOS Der Wirtschaftsminister legt sich für die deutschen Autobauer mit Frankreich an 14 GÜNTER VON AU Der Chef der Süd-Chemie hat mit einer Werbetour verdächtige Kursausschläge ausgelöst ANNE LAUVERGEON Die Areva-Chefin soll bald den Energieriesen EdF führen GERHARD EICK Der Telekom-Finanzvorstand hofft auf einen Geldregen durch den Verkauf der Rundfunktochter 16 BERNHARD HEITZER Der neue Kartellamtschef über hohe Strompreise und das Briefmonopol 18 BERLINER TAGEBUCH Was bei Empfängen manchmal an Wahrheiten zu erfahren ist 20 THOMAS WERNER Im Büro mit dem Deutschland-Chef von GlaxoSmithKline 22 G8-GIPFEL Bei dem Treffen der wichtigsten Industrienationen geht es auch um die Performance der Teilnehmer. Wie Deutschland im Wettstreit der Wirtschaftssysteme abschneidet AUSLAND Wie die anderen den deutschen Aufschwung bewerten 32 STREITGESPRÄCH Renate Künast, Fraktionschefin der Grünen, und CSU-Landesgruppenchef Peter Ramsauer über die große Koalition und Schwarz-Grün, Merkel und die Frauen 40 BRÜSSEL In Belgiens Hauptstadt lebt es sich gefährlich. Die Polizei bekommt die Kriminalität nicht in den Griff 42 RUSSLAND Auch nach dem Ende seiner Amtszeit will Präsident Wladimir Putin alle Fäden in der Hand behalten INTERVIEW: AXEL LEBAHN Der Russland-Experte über die Putin-Nachfolge und ihre wirtschaftlichen Konsequenzen 48 KONJUNKTUR Die Börse als Frühindikator für die Konjunktur  |  Deutschlands Exportdynamik lässt nach  |  Zinsen steigen weiter  |  Sarkozy muss Frankreichs Arbeitsmarkt reformieren 54 MADE IN GERMANY Der Preis ist nicht mehr das Wichtigste: Produkte aus Deutschland sind wieder konkurrenzfähig, auch wenn sie teurer sind. Die heimischen Unternehmen müssen diese Chance nur besser nutzen als bisher SPORTARTIKEL Adidas, Nike und Co. produzieren Laufschuhe in Asien – die Brüder Lunge in einem Kuhstall in Mecklenburg KAMPAGNE Acht der besten deutschen Werbeagenturen haben im Auftrag der WirtschaftsWoche Kampagnen rund um die Marke Made in Germany gestaltet 72 SIEMENS Der neue Vorstandschef Peter Löscher trifft in dem von Schmiergeldaffären zerrütteten Konzern auf eine demoralisierte Mannschaft. Sein Rezept: Zuckerbrot und Peitsche DOSSIER Peter Löscher 78 GALILEO Frankreich will Deutschland bei dem Satelliten-Navigationssystem die Führungsrolle entreißen. Der Streit gefährdet Tausende Arbeitsplätze 84 EBAY Ohne die Massen freiberuflicher gewerblicher Händler könnte das Online-Auktionshaus einpacken. Wie der US-Konzern seine wichtigsten Kunden umhegt 90 MOBILITÄT Weltweit ersticken die großen Metropolen im Straßenverkehr – wie Peking, New York, Singapur und andere Städte ihre Verkehrsprobleme lösen wollen 96 SCHAUFENSTER Staubsauger 98 ATOMKRAFTWERKE In den nächsten Jahrzehnten müssen auf der ganzen Welt über 100 Meiler abgerissen werden. Deutsche Spezialisten erhoffen sich Milliardengeschäfte ATOM-U-BOOTE Ein deutsches Unternehmen hilft Russland bei der Beseitigung seiner Altlasten 102 VALLEY TALK Der Internet-Riese Google wird seinen Konkurrenten immer unheimlicher 104 INNOVATIONEN Strom aus Erdwärme  |  Knie nach Maß  |  Bröckelnde Kunstwerke  |  Spritsparende Reifen  |  Schmutzabweisender Anstrich  |  Foto-Atlas des Weltalls DER TEST: Der neue Billigdrucker von Kodak 108 SEGELN Kaum ein anderer Sport offenbart den Charakter eines Menschen so sehr – Unternehmen setzen deshalb immer öfter Segelkurse zur Personalauswahl ein 112 WELCHS WELT Wie man Six Sigma richtig anwendet 114 LEIB UND SEELE Professor Dietrich Baumgart über Methoden, das Leben zu verlängern 116 FERIENIMMOBILIEN Der Markt auf Mallorca teilt sich: Luxuslagen werden teurer, der Preis für Standardobjekte fällt. Wo sich der Kauf noch lohnt 118 EISENBAHNAKTIEN Großinvestoren wie Warren Buffett und Bill Gates kaufen Eisenbahnaktien. Warum auch Privatanleger auf diesen Zug springen sollten 120 INVESTMENTFONDS Gute Fonds zu Schnäppchenpreisen: Wer die besten Angebote hat 122 BANKENPLEITEN Der Einlagensicherungsfonds ist ein Papiertiger 124 BÖRSE Weltweit wagen sich Finanzinvestoren an immer größere Firmenkäufe. Droht eine Überhitzung? 126 STEUERN UND RECHT Unfall durch Sekundenschlaf am Steuer  |  Lebensversicherung steuerfrei kassieren  |  Steuererklärung 128 ZINSEN Die besten Angebote für Tagesgeld und Festgeld  |  Anleihen: Merck, Peri, KfW  |  Pfandbriefe 130 BÖRSENWOCHE Aktien: Anglo American, Telefónica, Punch Taverns, Reed Elsevier  |  Zertifikate: China, Versorgeraktien  |  Investmentfonds 146 ZU HAUSE Jørgen Bodum, Chef des gleichnamigendänischen Glaswarenherstellers, hat in einem 600 Jahre alten Bauernhauseine zeitlose Einheit aus Form und Funktion geschaffen 150 SCHON GELESEN? Maxim Biller über das Glück der Langeweile und das Drama der deutschen Literatur NEUE BÜCHER 152 KOST-BAR Historische Unterkünfte auf der britischen Kanalinsel Jersey  |  Bombastische Impressionistenschau in Berlin  |  Edler Grill 3 EINBLICK 154 FRAGE DER WOCHE, LESERFORUM 155 IMPRESSUM 156 UNTERNEHMENSREGISTER 157 PERSPEKTIVEN 158 AUSBLICK Patrick Adenauer über die unterschätzte Rolle der Familienunternehmer eMagazin - das Heft im Originallayout und als PDF»jetzt abonnieren

Anzeige
Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%