WirtschaftsWoche 30/2006

Archiv: WirtschaftsWoche 30/2006

Heft 30/2006 der WirtschaftsWocheerschienen am 24.07.2006 Inhalt 8 DAS WIRD Die wichtigsten Termine dieser Woche 10 DAS WAR Das Wichtigste der vergangenen Woche 12 MANN DER WOCHE: WULF BERNOTAT Für den E.On-Chef entscheidet sich, ob er den spanischen Versorger Endesa kaufen darf 13 WOLFRAM REINERS Der Informatiker hat mit einem Kollegen ein Tsunami-Warnsystem per SMS entwickelt MATHIAS DÖPFNER Der Verlagschef wird Teile seiner Springer-Aktien wieder verkaufen 14 WERNER MÜLLER Der RAG-Chef droht beim Börsengang bis zu fünf Milliarden Euro zu verschenken AUGUST-WILHELM SCHEER Der Gründer von IDS Scheer baut sein Softwaregeschäft aus 15 STEVE JOBS Der Apple-Chef will Spielfilme über den iTunes Store anbieten NEELIE KROES Die EU-Kommissarin steuert auf eine Konfrontation bei Unternehmensbeihilfen zu 16 PAUL LAUDICINA Der neue Chef von A.T. Kearney soll alten Glanz zurückbringen NORBERT RÖTTGEN Der künftige BDI-Hauptgeschäftsführer steht unter Druck, sein Bundestagsmandat bis Mitte 2007 aufzugeben 18 JOHN MEYER, JR. Im Büro mit dem Geschäftsführer von Heckler & Koch 22 REFORMEN Der Vorsitzende des Sachverständigenrats, Bert Rürup, über die bis-herige Bilanz der großen Koalition und die Aussichten für die Konjunktur 26 ÖLPREIS Nicht nur der Konflikt in Nahost, auch Versäumnisse der Mineralölkonzerne treiben den Ölpreis auf ein Rekordhoch 30 STANDORTWERBUNG Nach dem Erfolg bei der Fußball-WM soll jetzt die Werbung um ausländische Investoren auf eine Gesellschaft konzentriert werden 32 POLEN Die politische Entfremdung zwischen Deutschland und Polen schadet auch den wirtschaftlichen Beziehungen 33 BRÜSSEL Wie die Polen die EU für ihre Zwecke nutzen 35 KONJUNKTUR Chinas Wirtschaft leidet an Überhitzung  |  Die Erwartungen trüben sich ein  |  Der Dollar profitiert von der Gewalteskalation im Nahen Osten  |  US-Notenbankchef Ben Bernanke dämpft die Aussicht auf weitere Zinserhöhungen 40 EDEKA Deutschlands größter Lebensmittelhändler steckt mitten in einem riskanten Umbau. Wird aus der alten Tante Edeka ein gesunder Handelskonzern mit Zukunft – oder zerbricht das Unternehmen? 44 CHRONIK Die Geschichte der Genossenschaft 47 INTERVIEW: ALFONS FRENK Der Edeka-Chef über die Konzentration auf Deutschland und die Stärken der Edeka-Kaufleute 50 RATIOPHARM Dem Billigpillenhersteller laufen die Manager weg, und es hapert an Innovationen. Kann das Unternehmen als Familienkonzern bestehen? 54 DESSOUS Mit exklusiver Unterwäsche verführen die Modelabels Kunden und Investoren 57 PARIS Wo sich die Reichen und Schönen in der Hauptstadt der erotischen Wäsche eindecken 58 AUBADE Wie beim französischen Luxushersteller feine Lingerie entsteht 61 INTERVIEW: GHISLAINE RAYER Die Dessous-Designerin über nationale Unterschiede und die Beziehung zwischen Unterwäsche und den Frauen, die sie tragen 64 DOSSIER NORBERT REITHOFER Der neue BMW-Chef setzt die Tradition der Ingenieure an der Spitze des Münchner Autobauers fort 66 SCHAUFENSTER Strümpfe 68 SPEZIAL LANDESBANKEN Nach dem Wegfall der Staatsgarantien bauen die Landesbanken um  |  Noch immer sind die Bundesländer eng mit ihrer regionalen Landesbank verbunden  |  Die Landesbanken drängen verstärkt ins Geschäft mit privaten Kunden 76 KLINIK DER ZUKUNFT Wie sich mit Informationstechnik die medizinische Versorgung optimieren lässt, erproben Microsoft, Intel und Asklepios in einem Großversuch in Hamburg 81 USA Roboter auf Visite 82 GESUNDHEITSKARTE Das innovative Leuchtturmprojekt droht zu scheitern 83 CHINA Der Kampf von Doktor Yu Kangmin gegen die Datenflut 84 INNOVATIONEN Intelligente Postfächer  |  Aufblasbare Raumstation  |  Kälte aus dem Turm 86 FUSIONEN Die Zahl der Firmenzusammenschlüsse steigt. Worauf Mitarbeiter und Unternehmer jetzt achten müssen 90 JOBPORTRÄT Telefonische Sprachmenüs treiben Kunden in den Wahnsinn. Dialoggestalter sorgen dafür, dass sich Mensch und Maschine besser verstehen 92 WELCHS WELT Warum die Personalabteilung der Dreh- und Angelpunkt jedes Unternehmens sein sollte 94 EXPAT Architektin Franziska Rogge über 90-Stunden-Wochen in Peking 98 MEDIZIN-AKTIEN Dank demografischer und technologischer Entwicklung ist die Gesundheitsbranche für Anleger lukrativ 102 IMMOBILIENFONDS Seit Monaten sorgen offene Immo-Fonds für schlechte Nachrichten. Jetzt reagiert die Branche. Wo der Einstieg sich wieder lohnt 105 REITS Was Anleger von den neuen Produkten erwarten dürfen 106 US-BÖRSE Die politischen Konflikte in aller Welt müssen oft als Erklärung für fallende Kurse an der Wall Street herhalten. Doch die wahren Gründe dafür liegen in den USA selbst 108 STEUERN UND RECHT E-Mail-Überwachung im Büro  |  Reiseveranstalter haften für Hotels  |  Zinszuschüsse vom Chef sind steuerpflichtig 110 ZINSEN Immobilien: was Gutachter kosten  |  Anleihen von Würth und BMW 112 BÖRSENWOCHE Aktien: Henkel, Tomtom, Southern Copper, British Energy  |  Zertifikate: Goldindex Johannesburg, Mais  |  Investmentfonds 126 REISEN An der A9, zwischen Leipzig und Berlin, liegt laut ADAC die beste Autobahnraststätte Europas. Ein Besuch beim Testsieger Fläming Ost 130 SCHON GESEHEN? Regisseur Matthias Glasner über seine Favoriten dieses Kinosommers 131 NEUE FILME IM KINO UND AUF DVD 132 MUSIK Der Geiger Nigel Kennedy über sein erstes Jazzalbum „Blue Note Sessions“ 134 KOST-BAR Thailändisches Luxusspa in Lehmhütten  |  Backgammonbrett von Baldessarini  |  Ausstellung zu Richard Löwenherz und Saladin in Mannheim 3 EINBLICK 16 FRAGE DER WOCHE 96 LESERBRIEFE, IMPRESSUM 136 UNTERNEHMENSREGISTER 137 PERSPEKTIVEN 138 AUSBLICK Friedrich Merz zu den Steuerplänen der Bundesregierung eMagazin - das Heft im Originallayout und als PDF»jetzt abonnieren

Anzeige
Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%