WirtschaftsWoche 35/2006

Archiv: WirtschaftsWoche 35/2006

Heft 35/2006 der WirtschaftsWocheerschienen am 28.08.2006 Inhalt 8 DAS WIRD Die wichtigsten Termine dieser Woche 10 DAS WAR Das Wichtigste der vergangenen Woche 12 MANN DER WOCHE: WOLFGANG FRENZEL Der TUI-Vorstandschef steht vor personellen und strategischen Entscheidungen 13 OTTO KENTZLER Der Handwerkspräsident begründet den Anstieg von Betriebsschließungen mit Ausbildungsmängeln PATRICK CESCAU Der Unilever-Chef muss beim Verkauf seiner Tiefkühlsparte einen Rückschlag hinnehmen 14 KATSUAKI WATANABE Der Vorstandsvorsitzende von Toyota hat mit einer ungewohnten Pannenserie des Autokonzerns zu kämpfen THOMAS MIDDELHOFF Der KarstadtQuelle-Chef klagt gegen eine Aktionärsinitiative 15 HU MAOYUAN Wie der Chef des chinesischen Autoherstellers SAIC mit der Marke Rover den internationalen Markt erobern will PEER STEINBRÜCK Warum dem Finanzminister neuer Ärger aus Brüssel droht 16 JIM WICKS Der Chefdesigner von Motorola über die neuen Mobiltelefone 17 SALMAN BIN ABDULAZIZ AL-SAUD Der saudische Prinz soll das Ansehen des Ferienortes Marbella aufpolieren RON GETTELFINGER Der Vorsitzende der amerikanischen Autogewerkschaft zieht in den Aufsichtsrat von DaimlerChrysler ein 18 MIKE SHORT Im Büro mit dem Chef der BrauereiPilsner Urquell 22 SKANDINAVIEN Amerikanische Verhältnisse wollen die Deutschen offenbar nicht. Taugt das nordische Wirtschafts- und Sozialsystem besser als Vorbild für Deutschland? 27 SCHWEDEN Der Ökonom Stefan Fölster über die Liberalisierung der schwedischen Wirtschaft 28 FINNLAND Die finnische Wirtschaft gehört zu den wettbewerbsfähigsten der Welt, weil das Land auf Bildung und Innovationen setzt 30 DÄNEMARK Vollbeschäftigung durch hohe Flexibilität auf dem Arbeitsmarkt in Kombination mit sozialer Sicherheit 32 UNTERNEHMENSSTEUERN Der Vorwurf von Bundesfinanzminister Peer Steinbrück, Unternehmen würden Gewinne im großen Umfang ins Ausland verlagern, geht an der Realität vorbei 36 ARBEITSMARKT Der Rückgang der Arbeitslosigkeit ist vor allem der guten Konjunktur zu verdanken. Ohne Reformen ist es damit schon bald wieder vorbei 38 IFO-UMFRAGE Wie viele Unternehmen jetzt Einstellungen planen und welches die größten Einstellungsbarrieren sind 40 GESUNDHEIT Der prominente Mediziner Dietrich Grönemeyer über den möglichen Exportschlager „med. in Germany“ 43 KONJUNKTUR Wie lange der Aufschwung trägt  |  In Ostdeutschland trübt sich das Wirtschaftsklima ein  |  Rohstoffe werden wieder teurer  |  Zu welchen Problemen das rapide Wirtschaftswachstum in China führt 48 OTTO-GRUPPE Der Chef des größten Versandhandelshauses der Welt, Michael Otto, über Mehrwertsteuererhöhung, neue Ladenkonzepte, TV-Shopping und den Wettbewerb mit der Post 50 VIEL MEHR ALS KATALOGE Die Otto-Gruppe im Überblick 51 VERSAND Warum Otto die Konsumflaute weniger trifft als Quelle und Neckermann 54 BAHN Konsequenter Schutz gegen Terroranschläge würden die Deutsche Bahn ein Vermögen – und den Börsengang – kosten 56 INTERVIEW: OTTO WIESHEU Der Bahn-Vorstand über den Aufwand für mehr Sicherheit und Versicherungen gegen Terroranschläge 58 SIEMENS Konzernchef Klaus Kleinfeld hat den deutschen Industriekonzern neu aufgestellt. Nun muss er noch seine Renditeversprechen einlösen 62 BANK OF MOSCOW Das russische Geldhaus will deutsche Landesbanken und Sparkassen in den boomenden russischen Markt helfen 64 IDEALAB Wie die Internet-firmengruppe mit der Suchmaschine Snap Google angreifen will 66 INTERVIEW: BILL GROSS Der Idealab-Chef über seine ständige Suche nach neuen, revolutionären Geschäftsideen 68 AUTO-MANUFAKTUREN In Polen machen immer mehr Unternehmen gute Geschäfte mit nachgebauten Klassikern aus dem Westen 69 AUTOMARKT POLEN Das Geschäft mit Luxusautomobilen und Einzelanfertigungen boomt 70 RODRIGUEZ GROUP Vom Skipper zu einem der größten Produzenten von Luxusjachten – Gérard Rodriguez hat eine Traumkarriere hinter sich 71 JACHTBAUER Die wichtigsten Produzenten von Luxus-booten weltweit 73 SCHAUFENSTER Süßwaren 74 3-D-KINO Neue Projektions- und Bearbeitungsverfahren sorgen für verblüffende Raumerlebnisse 79 DIGITALISIERUNG Der Computer realisiert den Traum vom perfekten Schauspieler 80 FUNKAUSSTELLUNG Monitor für plastische Bilder und neue Speichertechnologien 81 INTERVIEW: STEVE STARKEY Der Filmproduzent über die Bedeutung der neuen Technik 82 LEIB UND SEELE Der Biochemiker Patrick Diehl über das alltägliche Doping 84 INNOVATIONEN WLAN-Netz von Google  |  Durchbruch bei Stammzellenforschung  |  Virtuelles Parkhaus  |  Wasserstoff aus Biomasse 85 DER TEST Telefon T-One für daheim und unterwegs 86 CHINA-SERIE: MEINE WILDEN JAHRE IN SHANGHAI In dieser Woche beschreibt Ex-VW-Manager Martin Posth, wie die wichtigsten Stellen im gemeinsamen Unternehmen besetzt werden 92 WELCHS WELT Wie jeder Mitarbeiter unabhängig von der Position sein Unternehmen verbessern kann 94 CHANCEN Arbeitsmartk – rosige Zeiten für BWLer  |  Jobbörse – Karrieren im Mittelstand  |  Jobsuche – neue Suchmaschine im Internet 100 FRAUEN UND GELD Gut ausgebildet, erfolgreich im Beruf – doch in Gelddingen schief gewickelt. Die vier häufigsten Fehler starker Frauen 104 ROHSTOFFE Superboom oder beginnende Blase? Wie Anleger jetzt investieren sollten 107 INTERVIEW: JIM ROGERS Was der bekannteste Rohstoffexperte der Welt empfiehlt 108 STEUERN UND RECHT Aus für Steuersparmodelle  |  Kindergeld für Studenten  |  Erbschaftssteuer  |  Versteckte Mängel beim Hauskauf 110 ZINSEN Steuerfreie Zinspapiere  |  Anleihen von EnBW und Metro 112 BÖRSENWOCHE Aktien:Lanxess, Bâloise, Energy Resources of Australia, Rowan, Chartsignal: Deutsche Telekom  |  Zertifikate: Henkel, Börse Brasilien  |  Investmentfonds 126 BALLONFAHREN Montgolfiaden werden immer beliebter 130 SCHON GESEHEN? Esther Schweins über große Filme und kleine Kinos 131 NEUE FILME 132 INSIDE MADRID Das Chuecas bietet alles, was die Stadt ausmacht 134 KOST-BAR Ferrari Racing Days auf dem Nürburgring  |  Beethoven-Fest in Bonn  |  Kempinski-Hotel The Dome in der türkischen Golfdestination Belek 3 EINBLICK 17 FRAGE DER WOCHE 96 LESERBRIEFE, IMPRESSUM 136 UNTERNEHMENSREGISTER 137 PERSPEKTIVEN 138 AUSBLICK Hans-Werner Sinn über unbekannte Geburtenziffern eMagazin - das Heft im Originallayout und als PDF»jetzt abonnieren

Anzeige
Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%