WirtschaftsWoche 46/2007

Archiv: WirtschaftsWoche 46/2007

Heft 46/2007 der WirtschaftsWocheerschienen am 12.11.2007 Inhalt 8 DAS WIRD Die wichtigsten Termine dieser Woche 10 DAS WAR Das Wichtigste der vergangenen Woche 12 MANN DER WOCHE BERNHARD HEITZER Der Kartellamts-Chef bringt die Strom-Manager in Bedrängnis 13 FRANK-JÜRGEN WEISE Der Chef der Arbeitsagentur warnt davor, die Bezugsdauer des Arbeitslosengeldes I für Ältere zu verlängern 14 ALAN MULALLY Der Ford-Chef hat Probleme, seine europäischen Tochtergesellschaften zu verkaufen JOSEF SPANRUNFT Der Chef der Bio-Kette Basic entledigt sich seines Finanzvorstands 16 ECKHARD SPOERR Der Freenet-Chef bekommt bei einer Übernahme seines Unternehmens eine dicke Abfindung YASUO FUKUDA Japans Premier verlangt von Ausländern bei der Einreise künftig Fingerabdrücke ULLA SCHMIDT Die Gesundheitsministerin muss um ihr Konzept zur Reform der Pflegeversicherung bangen 18 CHRISTIAN HOFMANN Der Fondsmanager kritisiert den Einfluss chinesischer Politiker auf Unternehmen HEINZ-GÜNTER WOLF Der Apothekerpräsident kämpft gegen die Liberalisierung der Branche. Dabei, so der Vorwurf, soll es sein Verband mit der Wahrheit nicht so genau nehmen. 20 BERLINER TAGEBUCH Warum die deutschen Abgeordneten eher zu wenig als zu viel verdienen 22 GERD-RÜDIGER LANG Im Büro des Inhabers des Uhrenherstellers Chronoswiss 24 USA Ein Jahr vor den Präsidentschaftswahlen steht die US-Wirtschaft vor dem Abschwung. Ob sie wieder zu alter Stärke zurückfindet, hängt auch davon ab, wer das Rennen um die Präsidentschaft gewinnt 30 CHINA Das Wachstum der Wirtschaft würde unter einer Rezession in den USA kaum leiden 32 BANKEN Die einstige Vorzeigebranche der USA steht vor dem Kollaps 34 US-WAHLEN Welche Kandidaten die besten Chancen haben, ins Rennen geschickt zu werden 36 INTERVIEW Harvard-Ökonom Jeffrey Frankel über die Rezessionsgefahr in den USA und die Talfahrt des Dollar 42 UNION In der Fraktion wächst der Unmut über das mangelnde Profil 48 ERBSCHAFTSTEUER Welche Unternehmen von der Reform profitieren, welche tiefer in die Tasche greifen müssen 52 GEWERKSCHAFTEN Die Chancen der Lokführer auf einen eigenen Tarifvertrag steigen. Viele Arbeitgeber befürchten einen Dammbruch in der gesamten Tarifpolitik 56 INTERVIEW Der tschechische Präsident Vaclav Klaus über den Klimawandel, eskapistische Politiker und die Moral der Wissenschaft 62 KONJUNKTUR Der Sachverständigenrat liest der großen Koalition die Leviten – zu Recht  |  Dem Aufschwung geht die Puste aus  |  Ölpreis schlägt alle Rekorde  |  Chinas Wirtschaft wächst ungebremst 68 APPLE Mit dem iPhone beweist Konzernchef Steve Jobs einmal mehr seinen Killerinstinkt für die Wünsche des Publikums 78 GOOGLE Der Suchmaschinen-Anbieter will das Surfen auf dem Handy erleichtern und schürt den nächsten Hype 80 IPHONE-ALTERNATIVEN Die großen Handyhersteller treten mit einer Modelloffensive gegen das Apple-Handy an 82 DESIGN Ohne ihn wäre Apple heute keine Kultmarke: Hartmut Esslinger, Deutsch-Amerikaner und Design-Weltstar 86 VERTRIEB Apples Erfolg in Deutschland hängt wesentlich an der Ladenkette Gravis 88 DEUTSCHE BAHN Er kommt nicht, er kommt doch: Wie Konzernchef Hartmut Mehdorn den Börsengang doch noch hinkriegen will und wer zahlt, wenn’s nicht klappt 92 SIEMENS Die Geschäfte unter Korruptionsverdacht haben die Milliarden-Grenze überschritten. Doch die Gegenoffensive von Siemens-Chef Peter Löscher reicht nicht aus 96 UNITED TECHNOLOGIES Vorstandschef George David über seinen unbekannten Konzern mit 215.000 Mitarbeitern und Weltmarken wie Otis, Sikorsky und Pratt & Whitney 117 ROCHE Der frühere Pharma Top-Manager Karl Schlingensief starb in der vergangenen Woche an Krebs. Kurz vor seinem Tod traf er sich mit der WirtschaftsWoche zum Gespräch 120 CHINA Nach den Konzernen erobern nun auch mittelgroße chinesische Firmen die Weltmärkte 124 SCHAUFENSTER Smoothies 126 MITTELSTAND Angst der Banken vor risikoreichen Finanzierungen  |  Erfolgsfaktoren versteckter Weltmarktführer  |  Wettbewerb um gute Leute  |  Mittelständler kaufen Software lieber bei ihresgleichen  |  Xerox-Chefin Anne Mulcahy über das Mittelstandsgeschäft 148 GESUNDHEITSKARTE Ein Großversuch im Ruhrgebiet zeigt: Die Technik funktioniert, ist leicht zu beherrschen – und sorgt durch Transparenz für eine effektivere Behandlung und Kostendisziplin 154 FORSCHUNG Das neue koreanisch-deutsche Institut für Technologie hat ein ehrgeiziges Ziel: Jedes Jahr 100 patentreife Erfindungen 155 INNOVATIONEN RFID-Chip mit Frische-Sensor  |  Neues Härtungsverfahren für Margarine  |  Europäische Wetterstation mit Funkanschluss  |  Virtuelle 3-D-Fotos 158 FORUM Die Benachteiligung von Jungen an deutschen Schulen liefert reichlich Diskussionsstoff 162 DIPLOMATIE Die Kunst der indirekten Verhandlung beherrschen nur wenige. Dabei kann man mit diplomatischem Geschick häufig bessere Ergebnisse erzielen 164 STRATEGIESCHULE Das ABC der Diplomatie 167 INTERVIEW: Der Verhandlungsprofi Heinz-Georg Macioszek über die Grenzen der Diplomatie und den Wankelmut der GDL 168 BOREOUT Das angebliche Massenphänomen „Langeweile im Job“ beschäftigt inzwischen zahlreiche Medien – bleibt aber eine Erfindung von Jammerlappen 170 KAUFEN ODER VERKAUFEN? Die Finanzkrise schweltweiter, trotzdem sehen deutsche Aktien noch billig aus. Vorsicht: Vieles deutet auf ein mögliches Ende der Hausse 174 GEIERFONDS Die Banken finden nach wie vor kaum Käufer für ihre Kredite; selbst Geierfonds warten auf weiter fallende Preise 176 GELDFALLE Fast wie 1998: Die nächste Blase steht vor der Tür 180 BAUFINANZIERUNG Banken und Bausparkassen locken mit unkonventionellen Immobilienfinanzierungen. Was lohnt sich? 184 STEUERN UND RECHT Scheidung  |  Lebensversicherung  |  Eigentümergemeinschaft  |  Managerhaftung 186 ZINSEN Anleihen: Repsol  |  Fresenius  |  Nord/LB  |  Die besten Angebote für Tages- und Festgeld 188 BÖRSENWOCHE Aktien: Nestlé  |  Krones  |  Archer Daniels Midland  |  Relative Stärke  |  Zertifikate: Yen, Aixtron 202 MANAGEREHEN WirtschaftsWoche-Chefreporter Dieter Schnaas über umtriebige Manager, juvenilen Zeitgeist und emotionale Wanderarbeiter auf der Suche nach der Zweitfrau 206 SCHON GELESEN? Die israelische Autorin Zeruya Shalev über die Bibel als herausragende Lektüre 207 NEUE BÜCHER 208 KOSTBAR Heliskiing in den USA  |  Day Spa im Hotel Adlon in Berlin  |  Krummes Besteck vom Berliner Sternekoch Tim Raue 3 EINBLICK 210 LESERFORUM, IMPRESSUM 212 UNTERNEHMENSREGISTER 213 PERSPEKTIVEN 214 AUSBLICK Patrick Adenauer über den Linksrutsch in der großen Koalition eMagazin - das Heft im Originallayout und als PDF»jetzt abonnieren

Anzeige
Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%