World Economic Forum: Technologiepioniere - nur wenige sind aus Deutschland

World Economic Forum: Technologiepioniere - nur wenige sind aus Deutschland

Gerade sind die vom World Economic Forum gekürten Technologie-Pioniere bekannt geworden. 39 Unternehmen wurden ausgezeichnet. Einziges deutsches Unternehmen: SkySails, das Hamburger Startup hat eine Art Lenkdrachen entwickelt, der Containerschiffe antreibt. Auf hoher See wird der Drachen ausgefahren und entlastet dann den Motor.

Die SkySails-Idee fasziniert mich schon länger und die Auszeichnung ist vollkommen berechtigt. Aber EIN deutsches Unternehmen unter den Pionieren, das ist zu wenig. Ich glaube einfach nicht, dass die deutschen mit ihrer Ingenieurs-Tradition nur einen solchen Star hervorbringen.

Vier eher zeigt sich, wie schlecht die hiesigen Unternehmen darin sind, ihre Ideen international zu vermarkten. Marketingtechnisch sind viele von ihnen noch in einer Zeit verhaftet, in der alle Welt wie selbstverständlich zuerst technische Innovationen aus Deutschland anschaute. Doch die ist längst vergangenen.

Anzeige

Ebenfalls ausgezeichnet wurden Unternehmen aus den Niederlanden, der Schweiz, Indien und Israel. Zwei Drittel der „Pioniere“ sind US-Unternehmen, vor allem aus den Sektoren Energie und Umwelt.

Darin sieht man aber auch die Folgen des Booms bei Umwelttechnik in den USA, den unser Silicon-Valley-Korrespondent Matthias Hohensee in der aktuellen WirtschaftsWoche beschreibt.

Die Unternehmen haben verstanden, dass man mit Umwelttechnik in den USA in den nächsten Jahren viel Geld verdienen kann. Wagnisfinanciers haben laut einer aktuellen Studie 2007 2,5 Milliarden Dollar in Umwelttechnologie investiert, 2006 waren es nur 1,8 Milliarden Dollar und die Experten erwarten weiteres Wachstum in diesem Jahr.

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%