Bloomberg-Umfrage: Zinserhöhung erst Ende 2018 erwartet

Bloomberg-Umfrage: Zinserhöhung erst Ende 2018 erwartet

, aktualisiert 17. Juli 2017, 10:27 Uhr
Bild vergrößern

Die Zinsen der EZB werden erst angehoben, nachdem das Anleihenkaufprogramm beendet ist.

Quelle:Handelsblatt Online

Die Mehrheit der Ökonomen rechnet mit einer Anhebung der Einlagezinsen durch die EZB – erstmals in den letzten drei Monaten des kommenden Jahres. Das Ergebnis der Bloomberg-Umfrage könnte jedoch zu optimistisch sein.

Die Mehrheit der Ökonomen in einer Umfrage von Bloomberg geht davon aus, dass die Europäische Zentralbank die Einlagenzinsen erstmals in den letzten drei Monaten des kommenden Jahres anheben wird. Das ist ein Quartal später als in der vorhergehenden Umfrage erwartet, und könnte auch noch zu optimistisch sein. EZB-Ratsmitglied Ilmar Rimsevics, Chef der lettischen Zentralbank, sagte in der vergangenen Woche, die Anreize könnten „mindestens für ein paar weitere Jahre fortgesetzt“ werden. Aus der Guidance der EZB geht hervor, dass die Zinsen erst angehoben werden, nachdem das Anleihenkaufprogramm beendet ist.

Anzeige
Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%