Börse Frankfurt: Rückenwind für den Dax

Börse Frankfurt: Rückenwind für den Dax

, aktualisiert 02. März 2016, 08:16 Uhr
Bild vergrößern

Dax-Anleger warten auf neue Impulse durch Quartals- und Jahresbilanzen sowie Unternehmensausblicke.

Quelle:Handelsblatt Online

Die Zeichen stehen weiter auf Erholung: Vorbörslich spricht alles dafür, dass der Dax am Mittwoch weiter Boden gutmacht. Gerade die Vorgaben aus den USA und Asien wecken Erwartungen.

FrankfurtIn Erwartung wichtiger US-Konjunkturdaten wird der Dax Börsianern zufolge am Mittwoch weiter zulegen. Vorbörslich tendierte der deutsche Leitindex beim Online-Broker IG-Markets fast ein Prozent im Plus. Am Dienstag hatte er 2,3 Prozent fester bei 9.717,16 Punkten geschlossen.

Am Nachmittag (MEZ) stehen die Beschäftigtenzahlen der privaten US-Arbeitsagentur ADP auf dem Terminplan. Sie geben einen Vorgeschmack auf den offiziellen Arbeitsmarktbericht am Freitag. Ein kräftiger Jobaufbau würde den Spekulationen auf einen Rückfall der weltgrößten Volkswirtschaft in die Rezession weiteren Boden entziehen. Am Abend legt die Notenbank Fed ihren Konjunkturbericht vor. Vom sogenannten Beige Book erhoffen sich Anleger Hinweise auf das Tempo der geplanten US-Zinserhöhungen.

Anzeige

An der Wall Street hatten die US-Indizes am Dienstag nach Börsenschluss in Deutschland zugelegt. Der Dow Jones beendete die Sitzung 2,1 Prozent und der Nasdaq 2,9 Prozent höher. Der S&P 500 gewann 2,4 Prozent. In Tokio stieg der Nikkei-Index am Mittwoch um 4,1 Prozent auf 16.747 Punkte. Der Shanghai Composite legte ebenfalls 4,1 Prozent auf 2844 Zähler zu.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%