Börse Frankfurt: Schleichfahrt im Dax

Börse Frankfurt: Schleichfahrt im Dax

, aktualisiert 04. Mai 2016, 08:21 Uhr
Bild vergrößern

Ein schwacher Euro und steigende Ölpreise stützen den Dax.

Quelle:Handelsblatt Online

Nach den Vortagesverlusten rechnen Marktteilnehmer an der Börse Frankfurt mit wenig Bewegung. Auch im vorbörslichen Handel sieht es eher mau aus. Im Blick: mal wieder Konjunkturdaten.

FrankfurtVor den mit Spannung erwarteten US-Arbeitsmarktdaten werden sich Anleger Börsianern zufolge mit Engagements am deutschen Aktienmarkt zurückhalten. Nach enttäuschenden Bilanzzahlen vieler Unternehmen und wegen neuer Konjunkturängste hatten Investoren am Dienstag Kasse gemacht und so den Dax um 1,9 Prozent auf 9926,77 Punkte gedrückt. Im vorbörslichen Handel notierte der deutsche Leitindex laut Online-Broker IG Markets fast unverändert 0,2 Prozent im Plus.

Am frühen Nachmittag (MESZ) legt die private Arbeitsagentur ADP Zahlen zur Beschäftigung in den USA vor. Sie bieten einen Vorgeschmack auf die amtlichen Daten am Freitag. Börsianer erhoffen sich von der Entwicklung des Arbeitsmarktes Rückschlüsse auf die weitere US-Geldpolitik. Zudem stehen die Einkaufsmanagerindizes für das nicht-verarbeitende Gewerbe dies- und jenseits des Atlantiks in den Terminkalendern. Gleichzeitig strebt die hiesige Bilanzsaison einem weiteren Höhepunkt entgegen.

Anzeige

An der Wall Street hatten die US-Indizes ihre Kursverluste am Dienstag nach Börsenschluss in Deutschland etwas eingegrenzt. Der Dow Jones beendete die Sitzung 0,8 Prozent und der Nasdaq 1,1 Prozent tiefer. Der S&P 500 verlor 0,9 Prozent.In Tokio blieb die Börse am Mittwoch wegen eines Feiertags geschlossen. Der Shanghai Composite gab 0,1 Prozent auf 2990 Zähler nach.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%