Börse Frankfurt: Tschüss, April-Gewinne

Börse Frankfurt: Tschüss, April-Gewinne

, aktualisiert 05. Mai 2016, 08:59 Uhr
Bild vergrößern

Der Handel verlief am Feiertag insgesamt in ruhigen Bahnen.

Quelle:Handelsblatt Online

Mit einem deutlichen Minus hat der Dax den Handel am Mittwoch beendet. Am heutigen Feiertag wird mit dünnem Handel gerechnet – und folglich kaum Erholung. Vorbörslich klettert der Index jedoch. Was bring die Eröffnung?

FrankfurtAm Vatertag wird sich der Dax Berechnungen von Banken und Brokerhäusern zufolge etwas von seinen Kursverlusten der vergangenen Tage erholen. Am Mittwoch hatte er ein Prozent auf 9828,25 Punkte eingebüßt. Zwar verlangsamte sich seine Talfahrt, die Gewinne seit Mitte April sind allerdings futsch. Im vorbörslichen Handel notierte der deutsche Leitindex laut Online-Broker IG Markets fast ein Prozent im Plus.

An einem Feiertag sind die Umsätze an den Börsen üblicherweise dünn. Impulse erhoffen sich Anleger aus den USA. Dort stehen die wöchentlichen Arbeitsmarktdaten an. Sie könnten Hinweise auf die monatlichen Beschäftigungszahlen am Freitag liefern, die wiederum Rückschlüsse auf die US-Geldpolitik zulassen. Zudem werden weitere Firmenbilanzen erwartet - unter anderem vom Lebensmittelkonzern Kellogg und dem US-Pharmakonzern Merck & Co..

Anzeige

An der Wall Street hatten sich die US-Indizes am Mittwoch nach Börsenschluss in Deutschland kaum bewegt. Der Dow Jones beendete die Sitzung 0,6 Prozent und der Nasdaq 0,8 Prozent tiefer. Der S&P 500 verlor 0,6 Prozent.

In Tokio blieb die Börse am Donnerstag wegen eines Feiertags geschlossen. Der Shanghai Composite gab 0,2 Prozent auf 2987 Zähler nach.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%