Börsen Asien: China-Hoffnung treibt Japan-Börse

Börsen Asien: China-Hoffnung treibt Japan-Börse

, aktualisiert 14. April 2016, 04:58 Uhr
Bild vergrößern

Vor einer Anzeigetafel der Börse in Tokio.

Quelle:Handelsblatt Online

Wie schon zuvor die Wall Street beflügeln China-Daten auch den Handel in Japan. Die wichtigen Indizes steigen im Vormittagshandel. Außerdem profitieren Export-Werte von dem erstarkenden Dollar.

TokioDie Hoffnung auf eine Belebung der chinesischen Wirtschaft hat der Börse in Japan am Donnerstag weiteren Auftrieb gegeben. Export-Werte profitierten zudem davon, dass der Dollar seinen Erholungskurs fortsetze. Toyota-Anteilscheine etwa verteuerten sich um 2,2 Prozent, Canon-Papiere tendierten 2,3 Prozent fester.

Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index legte bis Mittag in Tokio 2,4 Prozent zu auf 16.782 Punkte. Der breiter gefasste Topix-Index stieg um 2,1 Prozent auf 1360 Zähler. Bereits am Mittwoch hatten die überraschend guten Konjunkturdaten aus China den Markt beflügelt.

Anzeige

Der Dollar notierte mit 109,49 Yen deutlich fester als am Montag, als er zwischenzeitlich mit 107,63 Yen auf dem niedrigsten Stand seit fast 18 Monaten gefallen war. Der Euro ließ Federn. Er tendierte bei 1,1260 Dollar, weit entfernt vom höchsten Stand seit sechs Monaten, auf den er am Dienstag mit 1,1465 Dollar geklettert war. Der Schweizer Franken notierte zum Euro mit 1,0890 und zum Dollar mit 0,9670.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%