Börsen Asien: Der Nikkei gibt nach

Börsen Asien: Der Nikkei gibt nach

, aktualisiert 09. März 2016, 04:47 Uhr
Bild vergrößern

Vor einer elektronischen Börsenanzeigetafel.

Quelle:Handelsblatt Online

Angesichts negativer Vorgaben der Wall Street und der Sorge um die sinkenden Exportwerte in China halten sich auch die Anleger in Fernost zurück. Der Nikkei tendiert im Mittagshandel am Mittwoch nach unten.

TokioDie Börse in Tokio hat am Mittwochvormittag angesichts negativer Vorgaben der Wall Street nachgegeben. Der Nikkei-Index für 225 führende Werte fiel um 267,22 Punkte oder 1,6 Prozent und notierte zur Handelsmitte bei 16 515,93 Zählern.

Der breit gefasste Topix gab bis dahin um 23,96 Punkte oder 1,78 Prozent auf 1323,76 Zähler nach.

Anzeige
Quellle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%