Börsen Asien : Schwacher Yen gibt dem Nikkei Auftrieb

Börsen Asien : Schwacher Yen gibt dem Nikkei Auftrieb

, aktualisiert 11. Mai 2016, 03:56 Uhr
Bild vergrößern

Vor einem Börsenfenster in Tokio.

Quelle:Handelsblatt Online

Gute Vorgaben an der Wall Street und ein schwacher Yen haben die Tokioter Werte angetrieben. Die japanische Währung gab den dritten Tag in Folge nach. Exportwerte wie die Aktien von Toyota profitierten davon.

TokioDer schwächere Yen hat dem japanischen Aktienmarkt am Mittwoch zu Kursgewinnen verholfen. Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index notierte am Vormittag 1,5 Prozent im Plus bei 16.812 Punkten. Der breiter gefasste Topix-Index legte 1,2 Prozent auf 1351 Zähler zu. Die japanische Währung gab den dritten Tag in Folge nach. Ein Dollar kostete 109,16 Yen, seit dem 18-Monatshoch vom 3. Mai summieren sich die Kursverluste auf 3,4 Prozent. Davon profitierten insbesondere Exportwerte wie die Aktien von Toyota.

Auch gute Vorgaben aus den USA hoben die Stimmung in Fernost. Die Amazon-Aktien hatten kräftig zugelegt, nachdem Analysten ein Kursziel von 1000 Dollar vorgegeben hatten - so hoch wie bei keinem anderen Wert der Wall Street. Der MSCI-Index für asiatische Aktien außerhalb Japans legte 0,4 Prozent zu.

Anzeige

Der Euro wurde kaum verändert zum späten New Yorker Handel mit 1,1376 Dollar gehandelt. Der Schweizer Franken wurde mit 0,9751 Franken je Dollar und 1,1093 Franken je Euro gehandelt.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%