Deutsche Börse und LSE: Europas größte Börse soll in London sitzen

Deutsche Börse und LSE: Europas größte Börse soll in London sitzen

, aktualisiert 26. Februar 2016, 09:37 Uhr
Bild vergrößern

Der Deutsche Börse-Chef soll den Konzern nach der Fusion führen. Kommt es zum Vollzug der Pläne, würde die größte Börse Europas schaffen.

Quelle:Handelsblatt Online

Die Fusionspläne von Deutscher Börse und der London Stock Exchange werden immer konkreter. Der offizielle Sitz soll in der City sein. Ein Ausschuss soll nun die Auswirkung eines „Brexit“ prüfen.

Frankfurt am MainDie von Deutsche Börse und London Stock Exchange geplante europäische Mega-Börse soll ihren Sitz in London haben und eine Aktiengesellschaft nach britischem Recht (Plc) sein. Das teilten die beiden fusionswilligen Firmen am Freitag mit. Hauptsitze der Firma sollen London und Frankfurt sein. In beiden Städten soll das Unternehmen auch an der Börse gelistet sein. Geführt werden soll der Konzern von Deutsche-Börse-Chef Carsten Kengeter, wie Reuters bereits am Dienstag berichtet hatte. Chairman soll Donald Brydon werden, der diese Aufgabe aktuell bei der LSE bekleidet. LSE-Chef Xavier Rolet will zurücktreten, sobald die Transaktion vollzogen wird.

Beide Unternehmen setzten darauf, dass die bestehenden regulatorischen und politischen Strukturen der EU in Kraft bleiben. „Die Parteien wissen, dass eine Entscheidung der Wählerschaft von Großbritannien über das Verlassen der Europäischen Union ein Risiko für das Projekt darstellt“, erklärten sie. Sie hätten deshalb einen Referendumsausschuss gebildet. Er soll prüfen, welche Auswirkungen ein „Brexit“ hätte und Empfehlungen erarbeiten, wie die Unternehmen darauf reagieren könnten.

Anzeige
Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%