Die Chef-Beraterin: Schlafen Sie auch genug?

Die Chef-Beraterin: Schlafen Sie auch genug?

, aktualisiert 11. Mai 2016, 12:12 Uhr
Bild vergrößern

Sabina Wachtel schreibt jeden Mittwoch ihre Berater-Kolumne auf Handelsblatt Online. Sie ist Inhaberin von ExpertExecutive.

Quelle:Handelsblatt Online

Wenig schlafen ist bei Managern gerade groß in Mode. Doch wer so Leistungsfähigkeit demonstrieren will, handelt verantwortungslos. Fragen Sie einfach mal Ihren Arzt – oder Arianna Huffington.

Das waren noch Zeiten, als der Hausmeister noch Hausmeister hieß und nicht Facility Manager, als die Kaffeemaschine im Büro nur Kaffee machte und keinen Cappuccino, Espresso oder Latte Macchiato. Diejenigen, die seit mehr als 20 Jahren arbeiten, kennen noch Zustände, die man heutzutage unzumutbar nennen würde, die man keinem mehr erklären kann. Telefone mit Schnur, keine E-Mails, kaum jemand hatte ein Handy, wenn doch, dann waren das höchstens die Makler. Die Sache mit dem Computer kam langsam in Gang, die Schreibmaschine war DAS Tool schlechthin (Farbbänder wechseln hat wohl jeder gehasst).

Wir durften ja sogar rauchen – unvorstellbar! Mit Zigarette ins Büro – kein Thema. Wenn dagegen morgens einer mit einem Kaffee ins Büro gekommen wäre, dem hätte man doch komplette Unzurechnungsfähigkeit vorgeworfen, so komisch wäre das rübergekommen. Die Läden machten um 18.30 Uhr zu, wer keine Milch mehr im Kühlschrank hatte, musste die Mittagspause zum Einkaufen nutzen. Ja – das waren Zeiten. Bitte jetzt nicht den Satz sagen: Früher war alles besser.

Anzeige

Aber wissen Sie, was es auch nicht gab? Diesen Satz, den ich echt nicht mehr hören kann. Gerade von Managern, und zwar vom Abteilungsleiter bis zum Top-Manager (auch weiblich, versteht sich von selbst): „ICH brauche nicht viel Schlaf!“ Unausgesprochen soll das ja heißen: Ich kann mich zusammenreißen, ich brenne eben für meinen Job, ich bin leistungsfähig, ich bin immer im Einsatz. Das geht gar nicht!

Es ist einfach nicht wahr. Schlafen Sie ausreichend, denn nur dann sind Sie leistungsfähig (sofern Sie das sein wollen).


Hirnreinigung kann jeder gut vertragen

Ich habe gelesen, dass, wer zu wenig schläft, verantwortungsloser, hemmungsloser, ja sogar größenwahnsinniger handelt. Das glaube ich sofort. „Nur wer genug schläft sieht das ganze Bild!“ Das sagt Arianna Huffington, und sie muss es wissen. Sie hat den Schlafentzug jahrelang trainiert. Bis sie eines Tages vor Erschöpfung einfach umkippte, sich dabei den Kiefer brach und mit mehreren Stichen über dem Auge genäht werden musste.

Durch zu wenig Schlaf kann man sich selbst krank machen. Fragen Sie Ihren Arzt, der kann Ihnen das erklären. Auch das mit der „Hirnreinigung“, die, meiner Meinung nach, jeder gut vertragen kann.

Wenn einer stolz darauf ist mit kaum Schlaf auszukommen und Ihnen damit suggeriert immer leistungsfähig zu sein – stellen Sie denjenigen doch ruhig mal auf die Probe. Diskutieren Sie mal so richtig, über ein komplexes Thema – lebhaft, mit Zwischenfragen, Unterbrechungen, Perspektivwechseln et cetera. Das ist ein schöner Versuch, wenn man herausfinden will, wer noch mitkommt nach drei oder vier Stunden Schlaf.

Natürlich gibt es diese Phasen, in denen einfach die Zeit nicht reicht für den allnächtlichen Schönheitsschlaf. Aber lassen Sie es sich nicht nehmen, das Defizit wieder aufzuholen, wenn es soweit ist. Lassen Sie sich nicht verunsichern. Schlafen Sie, so viel Sie brauchen. Sie sind deshalb kein schlechterer Mensch – seien Sie mutig. Wenn wieder so ein Spitzensupertyp Ihnen auf dem Gang entgegen knallt: „Oh, heute wieder nur vier Stunden geschlafen“, dann bedauern Sie ihn aufrichtig und bieten ihm eine Tasse Filterkaffee an. Mit einem Schluck Milch natürlich.

Sabina Wachtel berät Manager. Sie ist Inhaberin von ExpertExecutive mit den Labels ManagerOutfit.de und 55dresscodeberater.de. Außerdem ist sie Autorin.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%