Arbeitgeber-Ranking: Audi ist Deutschlands beliebtester Arbeitgeber

Arbeitgeber-Ranking: Audi ist Deutschlands beliebtester Arbeitgeber

von Daniel Rettig

Angehende Ingenieure und Wirtschaftswissenschaftler träumen von einem Job in Ingolstadt, zeigt eine Umfrage unter 20.000 Studenten aus vier Fachrichtungen.

Der Automobilkonzern Audi ist erstmals beliebtester Arbeitgeber deutscher Studenten. Zu diesem Ergebnis kommt das Arbeitgeber-Ranking der WirtschaftsWoche. Die Beratung Universum Communications befragte dafür von November 2009 bis März 2010 in Kooperation mit der Kölner Marktforschung Access bundesweit über 20.000 Studierende – Wirtschaftswissenschaftler, Ingenieure, Informatiker und Naturwissenschaftler – bei welchen Unternehmen sie am liebsten arbeiten würden.

Audi liegt in der Gesamtwertung aller Fachrichtungen auf dem ersten Platz, gefolgt von Porsche und der Unternehmensberatung McKinsey. Siemens und die Fraunhofer-Gesellschaft folgen auf den Plätzen vier und fünf.

Anzeige

Bei den Wirtschaftswissenschaftlern landet Audi mit 12,1 Prozent der Stimmen auf dem ersten Platz, dicht gefolgt von Lufthansa (10,9 Prozent) und BMW (10,5 Prozent). Bei angehenden Ingenieuren liegt Audi mit 20,2 Prozent der Stimmen ebenfalls vorne, vor Porsche (16,3 Prozent) und BMW (16,2 Prozent).

Bei den Informatikern ist weiterhin Google mit 24,9 Prozent der Stimmen am beliebtesten. Auf den Plätzen zwei und drei folgen dicht hintereinander IBM (16,6 Prozent) und Microsoft (16,2 Prozent).

Sieger im Bereich Naturwissenschaftler ist erneut die Max-Planck-Gesellschaft mit 29,1 Prozent der Stimmen. Auf dem zweiten Platz liegt die Fraunhofer-Gesellschaft (21,4 Prozent) vor Bayer (14,6 Prozent).

Das komplette Arbeitgeber-Ranking 2010 finden Sie in der nächsten Ausgabe der Wirtschaftswoche (Erscheinungstermin: Montag, 3. Mai 2010).

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%