Alltagsforschung: So wird Pendeln erträglich

kolumneAlltagsforschung: So wird Pendeln erträglich

Kolumne von Daniel Rettig

Hadern Sie auch mit Ihrem Arbeitsweg? Und Umziehen kommt nicht in Frage? Eine neue Studie zeigt: Pendeln ist vor allem Einstellungssache.

Ich habe ein Problem. Meine Arbeit mag ich, meinen Arbeitsweg verachte ich. Jeden Morgen steige ich in den Regionalexpress von Köln nach Düsseldorf – wobei der Zug so voll ist, dass ich meist stehe. Von Haus- zu Bürotür brauche ich, wenn es gut läuft und alle Züge pünktlich sind, 70 Minuten. Leider läuft es oft schlecht. „Ziehen Sie doch um!“, werden Sie jetzt sagen. Recht haben Sie, einerseits. Andererseits: Als gebürtiger Kölner nach Düsseldorf ziehen ... Sie verstehen. Dabei warnen Wissenschaftler schon seit Jahrzehnten: Pendeln stresst, macht krank und unglücklich. Der Ökonom Bruno Frey geht noch weiter.

Wer zur Arbeit eine Stunde benötigt, müsse theoretisch 40 Prozent mehr verdienen, um genauso glücklich zu sein wie jemand, der seinen Job direkt um die Ecke hat. Schade um die schöne Lebenszeit. Gibt es denn keine Methode, das Pendeln erträglicher zu machen? Und ob, behauptet jetzt zumindest ein Forscherteam um den Psychologen Jon Jachimowicz von der Columbia Business School. Für den ersten Teil ihrer Studie befragten die Wissenschaftler 225 Angestellte eines britischen Medienkonzerns.

Anzeige

Steuertipps für Pendler

  • Pendler-Pauschale

    Tagespendler können für jeden Kilometer der einfachen Strecke ihres Arbeitswegs 30 Cent absetzen. Wer 50 Kilometer von seinem Job entfernt lebt und 200 Tage im Jahr arbeitet, kann für 10 000 Kilometer 3000 Euro Werbungskosten geltend machen. Bei einem Spitzensteuersatz von 35 Prozent spart man 1050 Euro. Wer mehr als 4500 Euro geltend macht, muss dem Amt meist Tankbelege, Reparaturrechnungen oder TÜV-Berichte vorlegen, sagt der Hamburger Steuerberater Jörg Lemmermann.

  • Zweitwohnung

    Bis 31. Dezember 2013 gilt: Wer in einer anderen Stadt arbeitet und deshalb eine Zweitwohnung hat, darf Mietkosten für bis zu 60 Quadratmeter von der Steuer absetzen. Ab 2014 können für eine Zweitwohnung bis zu 1000 Euro Kosten geltend gemacht werden. In den ersten drei Monaten können Wochenendpendler auch Kosten für Lebensmittel absetzen, außerdem Aufwendungen für Möbel, Bettwäsche, Maklergebühren und eine Heimfahrt pro Woche.

Und dabei entdeckten sie einen interessanten Zusammenhang: Von einem langen Arbeitsweg ließen sich vor allem jene kaum aus der Ruhe bringen, die über ein hohes Maß an Selbstkontrolle verfügten. Eine mögliche Erklärung lieferte der zweite Teil. Da wollte Jachimowicz von 229 Berufspendlern wissen, woran sie auf dem Arbeitsweg dachten. Lenkten sie sich mit Musik und Büchern ab, oder beschäftigten sie sich bereits mit den anstehenden Aufgaben? Und siehe da: Die Befragten, die sich gut selbst beherrschen konnten, nutzten den Arbeitsweg eher für Gedanken an den Job. Eine kausale Beziehung zwischen der geistigen Beschäftigung einerseits und der mentalen Verfassung andererseits fanden die Forscher im dritten Teil. Da teilten sie 154 Pendler in zwei Gruppen.

weitere Artikel

Die eine Hälfte erhielt morgens eine SMS mit einer Erinnerung: „Bitte nutzen Sie die anstehende Fahrt zumindest für ein paar Minuten, um berufliche Pläne zu schmieden. Welche Ziele haben Sie, wie wollen Sie diese erreichen?“ Die zweite Hälfte bekam eine andere Nachricht: „Verhalten Sie sich auf der Fahrt so wie immer.“ Sechs Wochen später befragte Jachimowicz beide Gruppen. Das Ergebnis: Wer die Fahrt zur Arbeit für berufsbezogene Gedanken genutzt hatte, war mit seinem Job zufriedener und emotional weniger ausgelaugt als die Mitglieder der zweiten Gruppe.

Offenbar wirken zielgerichtete Überlegungen als gedanklicher Puffer gegen die Stressfaktoren des Pendelns. Anstatt die zahlreichen negativen Aspekte auszublenden – was meist ohnehin nicht funktioniert –, sollten wir uns also lieber darauf besinnen, die Fahrt zur Arbeit für produktive Gedanken zu nutzen. Davon profitiert nicht nur unsere Arbeit, sondern auch unsere seelische Balance. Ob das funktioniert? Ich werde das demnächst mal ausprobieren. Obwohl: Düsseldorf soll ja auch ganz schöne Ecken haben ...

Anzeige

2 Kommentare zu Alltagsforschung: So wird Pendeln erträglich

  • 70 min. von Haustür Köln bis Arbeitsplatz Düsseldorf sind übel für die paar Kilometer.
    Hier wären statt psycholischer Tricks die Bahn oder die KVB gefragt zwecks einer Express-Pendlerverbindung von Köln nach Düsseldorf.
    Bin selbst jahrelang gependelt, täglich Aachen-Siegburg retour.
    Sogar mit dem ICE war es eine Zumutung, aber beim Mercedes-Fahren mit Hörspielbegletung ließ es sich ganz unterhaltsam an.
    Die ideale Lösung wäre natürlich der home-office, um die Leute aus dem Dilemma zwischen beruflich bedingter Mobilität und ökologischer Korrektheit zu befreien.

  • KVB oder Bahn wären gefragt...wenn ich auf dem einen Bahnhof wohne und am anderen arbeite vielleicht. Sollte ich eine etwas exklusivere Wohnung vorziehen, muß ich mit einer Anfahrtszeit rechnen.
    Auto ist leider auch keine Lösung, weil man irgendwo parken muß und erst einmal stadteinwärts steht. Um dieses (das stehen) zu optimieren wurden einige 100.000 weiland in Düsseldorf ausgegeben...

Alle Kommentare lesen
Jobletter:Der exklusive Jobservice für Juristen
Jobletter-Bild

Der WirtschaftsWoche-Jobletter schickt Ihnen wöchentlich alle Stellenangebote zu, die Ihrem Profil entsprechen. Mehr...

STELLENMARKT


Mit dem Jobturbo durchsuchen Sie mehr als 215.000 Stellenanzeigen  in 36 deutschen Stellenbörsen.
Diese Jobs suchen die wiwo-Leser:
1. Ingenieur   6. Bauingenieur
2. Geschäftsführer   7. Marketing
3. Financial Analyst   8. Jurist
4. Controller   9. Volkswirt
5. Steuerberater   10. Designer
My Best Company:Den passenden Arbeitgeber finden

Werden Sie initiativ! Hier finden Sie die Firmen, bei denen Sie sich initiativ bewerben können. Mehr...

Siedler Online
Anno Online
Eine neue Welt: Länder entdecken, Grenzen erweitern, Wirtschaft optimieren.

Testen Sie jetzt Ihr Handelsgeschick in der Welt von Anno Online.

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%