Tauchsieder: Wirtschaft für die Westentasche

ThemaBildung

kolumneTauchsieder: Wirtschaft für die Westentasche

Bild vergrößern

Mit der "Beck Wissen"-Reihe bietet C.H.Beck kompaktes Wissen für die Jackentasche

Kolumne von Dieter Schnaas

528 Titel und kein Ende... - welche Gründe hat der sagenhafte Erfolg der Reihe "Beck Wissen"? Und was taugen ihre Bücher über die Geschichte der Wirtschaft?

Es gibt im digitalen 21. Jahrhundert nicht mehr viele verlegerische Erfolgsgeschichten, die von Papier und Druckerschwärze erzählen, von Satz und Buchbindung, von Bibliophilie und Bildungsbürgertum. In der ökonomischen Nische gedeiht die streng limitierte Buchkunst der „Anderen Bibliothek“, ein Unternehmen, das sich der literarischen Perlenfischerei verschrieben hat, oder der immer noch blutjunge Verlag Matthes&Seitz, der mit ideengeschichtlichen Raritäten handelt - und mit der ein oder anderen populärphilosophischen Preziose gutes Geld verdient. Auch die meistens gelungenen „Einführungen“ in die Philosophie des Junius-Verlags, in denen auf durchschnittlich 200 Seiten die Gedanken(gebäude) von Adorno, Apel, Arendt, Aristoteles bis Weber, Whitehead, Wittgenstein und Zizek skizziert und auf ihre Aktualität hin befragt werden, gehören zu den schönen Ausnahmen, die die Regel von der digitalen Verflüchtigung des uneiligen Durchdenkens bestätigen.

Die größte ökonomische Erfolgsstory aber legte in den vergangenen Jahren fraglos die Reihe „Beck Wissen“ hin, die laut Verlagskatalog mittlerweile sagenhafte 528 Titel umfasst. Jedes Bändchen hat einen Umfang von rund 128 Seiten, kostet 8,95 Euro und verspricht, den Leser anspruchsvoll, knapp und kompetent in ein klar umrissenes Thema einzuführen. Der Schwerpunkt der Reihe liegt auf Geographie und Geschichte, aber auch zu Kunst, Musik, Religion und Naturwissenschaften liegen Dutzende Bände vor. Das Erfolgsgeheimnis der beliebten Serie ist fraglos der knapp bemessene Umfang: Man kann sich an einem langen Samstagnachmittag über "Das antike Delphi" oder "Die Borgia" informieren, am Sonntag drauf über "Metternich" oder "Stalingrad", am nächsten Wochenende über die "Geschichte Luxemburgs", "Das Nibelungenlied" oder "Beethovens Klaviersonaten", über "Migräne", die "Zeit" oder "Elementarteilchen".

Anzeige

Seit drei Jahren auch wirtschaftliche Themen im Programm

Kurzum, die von ausgewiesenen Wissenschaftlern für Laien verfassten Miniaturmonografien laden alle Weltwachen ein, sich einen gründlichen Überblick über Themen zu verschaffen, die ein wenig abseits ihrer beruflichen Spezial- oder geistigen Zentralinteressen liegen. Sie bieten beispielsweise Soziologen die Gelegenheit, ihr Achtelwissen über die "Evolution" zu verdoppeln, Medizinern die Chance, sich noch einmal den Unterschied zwischen "Hohenzollern" und "Habsburgern" in Erinnerung zu rufen - und aufgeweckten Managern die Option, es überhaupt noch mal mit einem Buch zu versuchen. 

Seit drei Jahren hat "Beck Wissen" auch einige Bücher zu wirtschaftlichen Themen im Programm. Der Historiker Werner Plumpe zum Beispiel hat einen sehr instruktiven Text über "Wirtschaftskrisen" verfasst, dessen größter Vorteil zugleich sein größter Nachteil ist: Plumpe präpariert mit souveräner Umsicht das Historische, Typische und Zyklische von Wirtschaftskrisen (vor allem als Schuldenkrisen) heraus - und hat einen deutlich zu schwach entwickelten Sinn für die präzendenzlose anonyme, globale und politische Macht der Finanzkonzerne im staat-markt-vernetzten Washington-Wall-Street-Kapitalismus, ohne die die gegenwärtige Krise im Unterschied zu den klassischen Monopol- und Spekulationkrisen nicht zu verstehen ist. Auch einen Band über "Staatsverschuldung" (Autor: Hanno Beck) gibt es; ein weiterer über "Inflation" aus der Feder des Wirtschaftshistorikers Werner Abelshauser soll im Februar erscheinen. Zuletzt fast zeitgleich auf den Markt kamen drei Bände über die "Geschichte des ökonomischen Denkens", die "Geschichte des Kapitalismus" und die "Wirtschaftsgeschichte der Antike". Lohnen sich deren Anschaffung und Lektüre? 

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%