Uni-Ranking: Flugzeuge der Zukunft

ThemaStudium

Uni-Ranking: Die besten Unis sind in der Provinz

Flugzeuge der Zukunft

Dieser Praxisbezug ist auch bei den Wirtschaftsingenieuren der TU zentraler Bestandteil des Studiums. Sie müssen mindestens 18 Wochen als Praktikanten in Betrieben arbeiten. Viele verdienen sich auch als wissenschaftliche Hilfskräfte an einem der Forschungsinstitute etwas dazu. Solche Kooperationen und Spezialisierungen sind gut fürs Hochschulimage.

Durchgestartet - Die Studenten der TU Kaiserslautern sammeln unter anderem im Rennsportteam der Uni Praxiserfahrung Quelle: TU Kaiserslautern

Durchgestartet - Die Studenten der TU Kaiserslautern sammeln unter anderem im Rennsportteam der Uni Praxiserfahrung

Bild: TU Kaiserslautern

Das zeigt auch die Platzierung der TU Braunschweig. Im Fach Maschinenbau konnte sie sich um vier Plätze auf Position fünf vorschieben. Einer der Schwerpunkte ist die Luft- und Raumfahrttechnik. Erst im vergangenen Jahr eröffnete der Campus Forschungsflughafen. Dort arbeiten nun Studenten des Masterstudiengangs Luft- und Raumfahrttechnik gemeinsam mit Experten aus dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt „am Fliegen von morgen“, wie der damalige niedersächsische Ministerpräsident David McAllister bei der Einweihung im Mai 2012 sagte.

ThemenWoche "Das perfekte Studium" 33 Tipps für Studienanfänger

Sie sind Abiturient oder Erstsemester, wollen im Ausland studieren oder nur wissen, wie sie Geld sparen können?

ThemenWoche "Das perfekte Studium": 33 Tipps für Studienanfänger

Vom Geheimtipp zum Aufsteiger

Ein weiterer Aufsteiger des Rankings ist die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt im Fach Betriebswirtschaftslehre. Bislang galt die bayrische Hochschule als Geheimtipp, doch dank ihrer forschungsintensiven Ausrichtung und dem familiären Betreuungsverhältnis kann sie immer mehr Personaler überzeugen. Auf etwa 5.000 Studenten kommen 120 Professoren sowie mehr als 200 wissenschaftliche Mitarbeiter und Dozenten. Obwohl es die betriebswirtschaftliche Fakultät am Standort Ingolstadt erst seit 23 Jahren gibt, hat sie bereits prominente Partner angeworben. 18 Unternehmen wie Siemens, die Deutsche Bank oder Vodafone bieten exklusive Praktika, Bewerbertrainings oder Exkursionen zu den Firmenstandorten. Damit sollen die Studenten einen Einblick in die Konzerne und den Berufsalltag erlangen.

An der TU Hamburg-Harburg geht es damit noch früher los. Im Fach Elektrotechnik erwartet die Hochschulleitung von den Bewerbern bereits vor Beginn des Studiums praktische Erfahrung. Die Abiturienten sollen vorab zehn Wochen in einen Industriebetrieb hineinschnuppern, um ihr späteres Arbeitsumfeld kennenzulernen. Das gefällt auch den Personalern. Sie wählten die TU Hamburg-Harburg im Fach Elektrotechnik auf Rang sechs.

Anzeige

In den Naturwissenschaften kann die Goethe-Universität Frankfurt am Main neuerdings auf sich aufmerksam machen. Zum ersten Mal gelang ihr der Sprung unter die ersten zehn. Kein Wunder, denn die Frankfurter sind exzellent – im wahrsten Sinne des Wortes. Die Hochschule beheimatet gleich drei Exzellenzcluster. Das sind von Bund und Ländern geförderte Forschungsprogramme, die jährlich einen einstelligen Millionenbetrag erhalten.

Anzeige

1 Kommentar zu Uni-Ranking: Die besten Unis sind in der Provinz

  • Also der Erfahrungsbericht aus Mannheim klingt ja nicht allzu toll :( Aber leider ist das eine Erfahrung, die scheinbar häufiger in Bezug auf Universitäten gemacht wird - ging mir in meinem gesamten Studium an einer Uni nicht viel anders, irgendwie blieb ich auch nach dem Abschluss unbefriedigt zurück - in Sachen Betreuung und Orientierung an den Studenten. Nach 3jähriger Berufstätigkeit hab ich dann beschlossen, dass das noch nicht alles gewesen sein kann und den Einstieg in ein Zweitstudium gewagt - dieses Mal an einer, zugegeben recht kleinen, FH (Umwelt Campus Birkenfeld, Standort der Hochschule Trier) - und siehe da, hier fühle ich mich viel besser aufgehoben. Studenten und Dozenten arbeiten eng zusammen, nie stößt man bei Fragen oder Anregungen auf geschlossenen Türen.
    Auch die praktische Orientierung der FH macht das Studieren viel gefälliger - aber Medieninformatik (das ist übrigens der Studiengang, in dem ich nun unterwegs bin ;)) ohne praktische Anwendungen macht auch wenig Sinn. Alles in allem bin ich froh, den Neustart gewagt zu haben - und kann jedem nur raten, ein Studium an einer FH aufzunehmen. Vielleicht sogar in Birkenfeld? Ich hab gehört, das soll ein auftsrebender Campus sein ;)

Alle Kommentare lesen
Jobletter:Der exklusive Jobservice für Juristen
Jobletter-Bild

Der WirtschaftsWoche-Jobletter schickt Ihnen wöchentlich alle Stellenangebote zu, die Ihrem Profil entsprechen. Mehr...

STELLENMARKT


Mit dem Jobturbo durchsuchen Sie mehr als 215.000 Stellenanzeigen  in 36 deutschen Stellenbörsen.
Diese Jobs suchen die wiwo-Leser:
1. Ingenieur   6. Bauingenieur
2. Geschäftsführer   7. Marketing
3. Financial Analyst   8. Jurist
4. Controller   9. Volkswirt
5. Steuerberater   10. Designer
My Best Company:Den passenden Arbeitgeber finden

Werden Sie initiativ! Hier finden Sie die Firmen, bei denen Sie sich initiativ bewerben können. Mehr...

Siedler Online
Anno Online
Eine neue Welt: Länder entdecken, Grenzen erweitern, Wirtschaft optimieren.

Testen Sie jetzt Ihr Handelsgeschick in der Welt von Anno Online.

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%