Taschen fürs Büro: Das verrät Ihr Rucksack über Sie

ThemaLuxus

Taschen fürs Büro: Das verrät Ihr Rucksack über Sie

Auf den Schultern lässt sich vieles besser tragen. Der Rucksack, einst reines Wandergepäck, ist als Transportmittel voll emanzipiert und darf sogar mit ins Büro. Eine Typologie der Träger.

Bild vergrößern

Ein Mini-Rucksack von Louis Vuitton auf der Pariser Fashion Week

Beide Hände frei für Gesten oder die Bedienung des Smartphones - der Rucksack befreit in erster Linie. Die Arme von der Last, die Hände vom Zufassen. So hat sich das Gepäckstück zum wohl universellsten Tagesbegleiter gemausert. Im Büro hat er der Aktentasche den Rang schon lange abgelaufen. Und wie jedes Accessoire erzählt er bisweilen einiges über seinen Nutzer.

Der Netz-Nerd

Packr-Executive-Solar-Backpack Quelle: PR

Packr-Executive-Solar-Backpack

Bild: PR

Immer online, immer Saft auf allen Geräten und möglichst nicht mal beim Strom zapfen Spuren hinterlassen. Auf dem Weg zu einem Hackerkongress oder zur Arbeit als System-Admin eines Versicherungskonzerns. Träger dieses Rucksacks denken bei Quelle nicht an Wasser, sondern an Code und verlachen Nutzer einfach zu bedienender Computer, wenn man privat die Fotos von Muttis Geburtstag auch mit einer Encryption-Software sichern kann, die der NSA gut zu Gesicht stünde. Die Solarzellen auf der Tasche liefern bei ausreichend Licht zumindest so viel Strom, dass wenigstens die nötigsten Geräte im Inneren versorgt werden können. Zum Aufladen müssen Sie nur noch an die Sonne gehen - und das tut auch Ihnen gut. Ein Modell aus dieser Kategorie, das alle Wünsche erfüllt: der Packr Executiv von Goenerplex

Anzeige

Der Metal-Head

BW-Rucksack Quelle: PR

BW-Rucksack

Bild: PR

Der breite Stoffrucksack, möglichst mit Band-Aufnähern dekoriert, ist eigentlich ein Bundeswehr-Rucksack. Statt in Flecktarn wird er jedoch viel häufiger in Schwarz getragen - vor allem von Metalfans. Wenn Ihr Kollege damit ins Büro stiefelt, liegt die Vermutung nahe, dass er im Sommer in Wacken knietief im Schlamm steckt, dort mit Pfefferminzlikör die Zähne putzt und zeitgleich extrem und bedrohlich wirken kann. Dieser Kollege wird dann wohl auf das Modell Brandit BW-Rucksack zurückgreifen.

Der Outdoor-Junkie

Salomon Pro Fit 15 Quelle: PR

Salomon Pro Fit 15

Bild: PR

Grobstollige vermeintliche Joggingschuhe, Jacken und T-Shirts atmungsaktiver als ein Apnoe-Taucher vorm Absinken und grundsätzlich entweder sonnengebräunt oder rosige Wangen – der Trailrunning-Junkie, der zwischen erster Sojalatte um 4:00 und Aufschlag im Büro schon zwei einsame Stunden im Wald verbracht hat mit Stirnlampe und dem Gefühl, der Zivilisation entronnen zu sein. Sein Rucksack ist kein Transportmittel, sondern ultraleichte Versorgungsstation. Er ist körpernah geschnitten und ein rausragender Trinkhalm signalisiert: Für jede Eventualität, wie einen spontanen mehrtägigen Betriebsausflug rund zwölf Stunden von jeglicher menschlichen Ansiedlung entfernt, ist dieser Kollege gewappnet. Er wird bevorzugt irgendwelche Riegel, Obst, Nüsse essen und hat aller Voraussicht nach im Rucksack neben dem Laptop noch ein Faltboot, Zelt, Campinkocher und Isomatte. Das alles passt etwa in folgendes Modell: Salomon Pro Fit Series 15.

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%