Gründertagebuch : Die abenteuerliche Suche nach Partnern

Gründertagebuch : Die abenteuerliche Suche nach Partnern

Bild vergrößern

Philipp Gloeckler und Stephan Uhrenbacher, Gründer von Avocado Store

von Jens Tönnesmann

Im sechsten Teil des Gründertagebuchs berichtet Philipp Gloeckler vom Ökomarktplatz Avocado Store, worauf es bei der Auswahl von Mitarbeitern, Kooperationspartnern und Beiräten ankommt.

Manche Menschen passen gut zusammen, weil sie verschieden sind. Philipp Gloeckler und Stephan Uhrenbacher zum Beispiel, die beiden Gründer von AvocadoStore.de. Als das Duo den Online-Marktplatz, auf dem Händler Ökoprodukte anbieten können, 2010 ins Leben rief, war Gloeckler Mitte 20, kam frisch von der Uni und hatte die Ökobewegung „Carrot Mob“ nach Deutschland geholt. Uhrenbacher, 40, hatte dagegen schon einige Internet-Unternehmen aufgebaut.

Trotz des Altersunterschieds eine erfolgreiche Konstellation: Im Sommer 2010 überzeugte das Team die Jury des WirtschaftsWoche-Gründerwettbewerbs. Seitdem berichtet Gloeckler im Gründertagebuch über die Entwicklung des Startups – und im sechsten Teil darüber, wie er gute Mitstreiter findet.

Anzeige

2. März

Ich fliege nach Friedrichshafen, zu den Karrieretagen der Zeppelin-Universität. Während der Podiumsdiskussion ermuntere ich die Studenten, ihre Ideen umzusetzen, und rate ihnen, sich nicht nur bei großen Konzernen um Praktika zu bewerben, sondern auch bei innovativen Startups. Dort können sie mehr über Unternehmertum lernen. Auch für mich lohnt sich der Besuch: Solche Veranstaltungen sind die beste Möglichkeit, potenzielle Mitarbeiter und Praktikanten kennenzulernen. Bevor ich zurückfliege, führe ich noch ein Interview mit einem Bewerber. Bald wird er unser Team ergänzen.

8. März

Gemeinsam mit Christian Rödermund von Heidrick & Struggles, einem Partner des WirtschaftsWoche-Gründerwettbe-werbs, treffe ich einen potenziellen Beirat für Avocado Store. Erfahrene Beiräte können für Gründer eine Hilfe sein (siehe Seite 143). Das Sondierungsgespräch läuft sehr gut, wir werden uns wieder treffen.

28. März

Wir haben eine kritische Phase überstanden: Seit Anfang März verlangen wir von unseren Anbietern zusätzlich zur Umsatzbeteiligung eine monatliche Grundgebühr von 15 Euro. Erst sind einige Anbieter abgesprungen. Aber jetzt bin ich sicher, dass dieser Schritt das Beste war, was wir machen konnten: Wir haben in den vergangenen vier Wochen die Zahl unserer Händler von unter 100 auf 120 steigern können. Außerdem ist der Austausch mit ihnen reger und verbindlicher geworden. Für die Endkunden ist das gut: Sie erleben keine bösen Überraschungen mehr mit Händlern, die auf unserer Plattform gratis Produkte einstellen, sie aber nicht liefern können.

29. März

Startschuss für eine neue Kooperation: Von nun gibt es Müslimischungen von MyMuesli auf unserer Plattform zu kaufen. MyMuesli passt gut zu uns: Es ist selbst ein junges Unternehmen, das individualisierbare Müslimischungen anbietet. Außerdem bestehen die Müslis vollständig aus Biozutaten.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%