Gründertagebuch: Stress statt Strand für Avocadostore.de

Gründertagebuch: Stress statt Strand für Avocadostore.de

Bild vergrößern

Philipp Gloeckler (links), Stephan Uhrenbacher

von Jens Tönnesmann

Im vierten Teil des Gründertagebuchs berichtet Philipp Gloeckler, warum er seinen Urlaub absagen musste und seine Internet-Plattform für ökologische Produkte Mitarbeiter sucht.

Erst haben sie den WirtschaftsWoche-Gründerwettbewerb gewonnen, dann wurden sie „Startup des Jahres“: Philip Gloeckler und Stephan Uhrenbacher, die Avocadostore.de gegründet haben. Auf der Internet-Plattform können Händler ökologische Produkte anbieten, das Startup verdient an den Verkäufen mit. Im vierten Teil des Gründertagebuchs berichtet Gloeckler, wie das Weihnachtsgeschäft im Schneechaos gelaufen ist.

26. November

Anzeige

Ich fahre nach Düsseldorf, wo der Deutsche Nachhaltigkeitspreis verliehen wird. Ich falle vom Glauben ab: Unternehmen wie McDonald’s, die in meinen Augen nicht nachhaltig sind, sponsern das Event und versorgen die Besucher mit konventionellem Kaffee und Hotdogs. Von Bio- oder Fairtrade-Produkten keine Spur. Das macht mich sprachlos, motiviert mich aber auch: Mit Avocado Store unterstützen wir Anbieter von grünen Produkten, die sich zwar keine scheinheiligen Kampagnen leisten können, aber es mit der Nachhaltigkeit ernst meinen.

10. Dezember

Tolle Nachrichten: Wir erfahren, dass wir vom Internet-Portal Deutsche Startups zum „Startup des Jahres“ gewählt worden sind. Um den Erfolg zu feiern, frühstücken wir gemeinsam und blicken auf das letzte Jahr zurück: Im November konnten wir den Umsatz im Vergleich zum Oktober verdoppeln, im Dezember haben wir ihn ein weiteres Mal verdoppelt. Inzwischen verkaufen über 160 Anbieter Produkte auf der Plattform, im Büro sind wir zu sechst. Der Platz wird knapp!

22. Dezember

Schneechaos in Deutschland: Unsere Anbieter arbeiten auf Hochtouren, um die Kunden pünktlich zu Weihnachten zu beliefern. Kunden, die auf den letzten Drücker ein Geschenk suchen, bieten wir jetzt AvocadoStore-Gutscheine an. Allerdings erreicht unser E-Mail-Server die Leistungsgrenze: Bei jeder Bestellung werden Nachrichten an den Kunden und die Händler geschickt, dazu kommen Buchungs- und Versandbestätigungen. Um den Ansturm zu bewältigen, müssen wir Kapazitäten hochfahren. Im nächsten Jahr wollen wir das rechtzeitig einplanen.

24. Dezember

Nicht nur die Logistikunternehmen kämpfen mit dem Schnee, sondern auch ich. Das erste Mal in meinem Leben feiere ich Weihnachten ohne meine Eltern, weil ich nicht rechtzeitig aus Hamburg raus komme. Aber selbst an Heiligabend lässt mich Avocado Store nicht los: Kurz bevor ich mit meiner Freundin das Raclette anwerfe, checke ich noch mal den Stand der Bestellungen und schicke einen Last-Minute-Gutschein an einen Kunden. Dann klappe ich den Rechner zu: Weihnachten!

15. Januar

In Hamburg findet das zweite Treffen mit den Teilnehmern des „Accelerator Program“ der Entrepreneurs’ Organization (EO) an. EO ist ein Partner des WirtschaftsWoche-Gründerwettbewerbs, in dem Programm werden Gründer von anderen Gründern gecoacht. Heute geht es um den Verkaufsprozess und PR. Viele Gründer berichten, dass sie die Pressearbeit lieber selber machen, als Agenturen zu beauftragen. Mein Eindruck am Ende des Tages: Es gibt nichts Besseres, als sich intensiv über Probleme und neue Ideen auszutauschen.

24. Januar

Eigentlich wollte ich heute für zwei Wochen nach Thailand fliegen, um mich vom Weihnachtsstress zu erholen. Das Weihnachtsgeschäft ist zwar vorbei, aber der Stress nicht: Nach den Feiertagen ist der Umsatz nur minimal zurückgegangen, jetzt steigt er schon wieder. Wir brauchen mehr Mitarbeiter. Und wir machen eine kleine Kapitalerhöhung mit unseren bisherigen Business Angels, um weiter arbeiten zu können. Zudem zeigen Risikokapitalgeber Interesse an Avocado Store. Wir stehen nun, wie jedes Startup, vor der Frage, ob wir weiter auf kleiner Flamme weitermachen wie bisher oder mit einem professionellen Investor schnell wachsen sollen. Ich storniere den Urlaub und kümmere mich um die Baustellen in Hamburg.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%