Gründerwettbewerb: Die Finalisten

ThemaGründer

Gründerwettbewerb: Die Finalisten

Bild vergrößern

Smarchive - Steffen Reitz, Holger Teske und Fabian Stehle (von links) beenden den Papierkrieg

von Jens Tönnesmann

Diese vier Teams verpassten zwar knapp den Sieg, glänzten im Finale aber mit innovativen Geschäftsideen.

Smarchive

Das Problem kennt jeder: Im Wust aus Rechnungen, Quittungen und Vertragsunterlagen verliert man leicht den Überblick und verpasst so Kündigungsfristen und Zahlungstermine. Steffen Reitz, Fabian Stehle und Holger Teske wollen im Papierkrieg Abhilfe schaffen: Die Gründer des Münchner Startups Smarchive und ihr 13-köpfiges Team entwickeln eine Technologie, mit der sich Dokumente schnell und einfach per Smartphone einscannen und im Internet archivieren lassen. Die Plattform hilft dabei, Dokumente zu katalogisieren und wiederzufinden; außerdem veranschaulicht sie Einnahmen und Ausgaben und erinnert an Termine und Fristen. Zahlreiche Business Angels unterstützen das Startup bereits.

Anzeige

Coffee Circle

Coffee Circle - Martin Elwert (Mitte links) und Moritz Waldstein-Wartenberg bei der Kaffeeprobe (zum Vergrößern bitte Bild anklicken) Quelle: Presse

Coffee Circle - Martin Elwert (Mitte links) und Moritz Waldstein-Wartenberg bei der Kaffeeprobe (zum Vergrößern bitte Bild anklicken)

Bild: Presse

Kaffee ist nicht gleich Kaffee. Davon sind Martin Elwert, Robert Rudnick und Moritz Waldstein-Wartenberg überzeugt. Die Gründer des Berliner Unternehmens Coffee Circle verstehen sich als „Pioniere einer neuen Art des Handelns“: Auf der Suche nach hochwertigem Biokaffee klappern sie Kooperativen im Hochland von Äthiopien ab und zahlen den Bauern für die Bohnen Preise, die drei bis vier Mal höher liegen als der Weltmarktpreis. Dann lassen sie die Bohnen rösten und vermarkten sie via Internet. Das funktioniert: Zwei Jahre nach dem Start hat das Trio mehrere Tausend Kunden. Auf die Idee kamen die drei bei einer Reise nach Äthiopien, wo sie bei der Eröffnung einer Schule für Waisenmädchen mithalfen. Weil sie weiter helfen wollen, stecken sie pro verkauftem Kilo Kaffee einen Euro in den Bau einer neuen Grundschule vor Ort.

Blacklane

Blacklane - Frank Steuer und Jens Wohltorf (von links) machen Limousinen erschwinglicher (zum Vergrößern bitte Bild anklicken) Quelle: Presse

Blacklane - Frank Steuer und Jens Wohltorf (von links) machen Limousinen erschwinglicher (zum Vergrößern bitte Bild anklicken)

Bild: Presse

Rund 15.000 Miet-Limousinen gibt es in Deutschland – doch viele stehen die meiste Zeit in der Garage. Jens Wohltorf und Frank Steuer wollen das ändern: Ihr Berliner Startup Blacklane entwickelt eine Internet-Plattform samt Smartphone-App, über die Geschäftsreisende auf Knopfdruck eine schicke, schwarze Karosse samt Chauffeur buchen können – etwa wenn sie aus dem Flieger steigen. Für die Reisenden ist das praktisch – den Anbietern hilft es, ihre Fahrzeuge besser auszulasten und so mehr zu verdienen. Blacklane wiederum erhält für jede vermittelte Fahrt eine Provision.

Restube

Restube - Christopher Fuhrhop (links) und Christian Schwarzkopf retten mit ihrer Erfindung Leben (zum Vergrößern bitte Bild anklicken) Quelle: Presse

Restube - Christopher Fuhrhop (links) und Christian Schwarzkopf retten mit ihrer Erfindung Leben (zum Vergrößern bitte Bild anklicken)

Bild: Presse

Rund 40.000 Menschen ertrinken nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation jedes Jahr in Europa – viele davon, weil sie im Wasser in Panik geraten. Christopher Fuhrhop, Marius Kunkis und Christian Schwarzkopf haben ein neuartiges Produkt entwickelt, das in solchen Situationen Leben retten soll: Restube steckt in einer faustgroßen Tasche, die sich Schwimmer und Wassersportler um die Hüfte schnallen können. In Notsituationen brauchen sie nur an einer Schnur zu ziehen und in Sekundenbruchteilen bläst sich ein gelber Schwimmkörper auf, an dem man sich festhalten kann. Mit einer Pfeife lässt sich Hilfe holen. Restube ist wieder verwendbar und zum Preis von 89 Euro erhältlich. Großhändler und Handelsketten haben bereits Interesse an der Erfindung des Pforzheimer Startups signalisiert.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%