Startup der Woche: Der Hundefänger von Dortmund

ThemaGründer

kolumneStartup der Woche: Der Hundefänger von Dortmund

Bild vergrößern

Tobias Heitmann ist mit Wunschfutter.de auf Wachstumskurs

Kolumne von Oliver Voß

Auf Wunschfutter.de verkauft Tobias Heitmann seit zwei Jahren Hundenahrung, die sich die Kunden aus verschiedenen Zutaten selber mischen können.

Oskar hat eine Getreideallergie, und damit ist die Labradormischung von Tobias Heitmann nicht alleine. „Wie bei Menschen nehmen auch bei Hunden die Allergien zu“, sagt Heitmann, der aus der Erkenntnis gemeinsam mit zwei Freunden ein Geschäft entwickelt hat. Auf Wunschfutter.de verkaufen sie seit zwei Jahren Hundenahrung, die sich die Kunden aus verschiedenen Zutaten selber mischen können.

Fakten zum Unternehmen

  • Wachstum im Vorjahr

    400 Prozent

  • Bestellmenge

    Pro Person mehr als 60 Euro

  • Zufriedenheit

    Wiederbestellquote liegt bei mehr als 60 Prozent

Inzwischen zogen mehrere Wettbewerber nach; der bekannteste ist Canimix, finanziert von Tengelmann und Fressnapf-Gründer Torsten Toeller.

Anzeige

Weitere Artikel

„Wir müssen das Tempo anziehen“, sagt Heitmann. Dafür bekam Wunschfutter jetzt rund zwei Millionen Euro von einem nordrhein-westfälischen Unternehmer, der zuvor schon eine sechsstellige Summe in die Firma gesteckt hatte. Nun wird das Sortiment erweitert: Bis Anfang 2014 soll Katzenfutter dazukommen. Zudem wird die Produktion in Dortmund bis zum Sommer weiter automatisiert. Noch wird viel per Hand gemischt.

Da das Jungunternehmen inzwischen aber mehrere Tonnen pro Monat ausliefert, musste es eine zweite Schicht einführen. Zumindest lagern die Säcke mit den Futtermischungen inzwischen nicht mehr neben den Schreibtischen, was man auch an Heitmanns Kleidern roch: „Wenn ich auf die Straße gegangen bin, rannten mir alle Hunde hinterher.“

Woche für Woche neu: Eine Übersicht aller Startups der Woche finden Sie hier...

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%