Ranking: Die beliebtesten Arbeitgeber junger Berufstätiger

Ranking: Die beliebtesten Arbeitgeber junger Berufstätiger

Bild vergrößern

Welche Unternehmen im Arbeitgeber-Ranking insgesamt am besten abschneiden

von Daniel Rettig

Junge Arbeitnehmer suchen vor allem nach einer spannenden und innovativen Tätigkeit. Das zeigt das aktuelle Arbeitgeber-Ranking. Überraschend aber: Zu den Top-Unternehmen gehören weiterhin deutsche Autokonzerne – trotz Krise.

Eigentlich war es eine clevere Kampagne, die der Autokonzern BMW vor einigen Wochen startete. Personalvorstand Harald Krüger kündigte in der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" eine Änderung der Top-Manager-Entlohnung an. Ab 2010 werde BMW deren Gehälter an die Lohnentwicklung der Arbeiter koppeln. Allerdings steckt der Teufel im Detail: Der Plan betrifft den erfolgsabhängigen Teil der Bezüge – das Fixum der Chefetage bleibt unangetastet.

Die Initiative passt in eine Zeit, in der sich das ganze Land über hohe Bonuszahlungen an Top-Manager echauffiert. Die Meldung kann deshalb auch als PR-Coup gewertet werden, um als faires Unternehmen dazustehen und Reputation zu gewinnen. Nicht zuletzt, weil der Kampf um die besten Talente auf dem Arbeitsmarkt trotz Krise anhält.

Anzeige

Das hätte sich der Konzern allerdings sparen können. Der Ruf eines Unternehmens spielt beim Nachwuchs kaum noch eine Rolle.

Zu diesem Ergebnis kommt das aktuelle Arbeitgeber-Ranking der sogenannten Young Professionals, also der jungen Berufstätigen, das die WirtschaftsWoche exklusiv veröffentlicht. Die Beratung Universum Communications befragte dazu in Kooperation mit den Marktforschern von Access rund 7800 Akademiker ab 24 Jahre und mit mindestens einem Jahr Berufserfahrung: Wirtschaftswissenschaftler, Ingenieure, Informatiker und Naturwissenschaftler gaben Auskunft, bei welchen Unternehmen sie am liebsten arbeiten würden, nach welchen Kriterien sie das entscheiden und welche Ziele sie im Berufsleben erreichen wollen.

BMW setzt sich in der Gesamtwertung durch

Was ist Ihnen bei der Arbeitgeberwahl wichtig?

Was ist Ihnen bei der Arbeitgeberwahl wichtig?

In der Prioritätenliste am deutlichsten abgerutscht ist die Reputation: Im vergangenen Jahr zählte sie noch für 38,9 Prozent der Befragten als entscheidendes Auswahlkriterium, 2009 sagten das nur noch 21,6 Prozent.

Derzeit sind andere Kriterien wichtiger. Etwa dass das Top-Management des Arbeitgebers inspirierend handelt. Für jeden Fünften ist das ausschlaggebend (2008: 11,7 Prozent). Damit ist der Punkt Top-Aufsteiger in der Rangliste.

Unangefochten an der Spitze stehen jedoch zwei andere Kategorien: Für 44,9 Prozent der Befragten ist es entscheidend, dass die Produkte oder Dienstleistungen des Traumarbeitgebers "attraktiv und spannend" sind, 36,7 Prozent legen Wert auf "Innovationskraft".

Kein Wunder, dass in der Gesamtwertung drei Unternehmen vorne liegen, deren Produkte genau diese Träume von schönem Aussehen und aufregender Technik erfüllen: BMW landet in der Gesamtauswertung vor Audi und Porsche – obwohl die gesamte Autobranche derzeit in einer tiefen Krise steckt.

Anzeige
Jobletter:Der exklusive Jobservice für Juristen
Jobletter-Bild

Der WirtschaftsWoche-Jobletter schickt Ihnen wöchentlich alle Stellenangebote zu, die Ihrem Profil entsprechen. Mehr...

STELLENMARKT


Mit dem Jobturbo durchsuchen Sie mehr als 215.000 Stellenanzeigen  in 36 deutschen Stellenbörsen.
Diese Jobs suchen die wiwo-Leser:
1. Ingenieur   6. Bauingenieur
2. Geschäftsführer   7. Marketing
3. Financial Analyst   8. Jurist
4. Controller   9. Volkswirt
5. Steuerberater   10. Designer
My Best Company:Den passenden Arbeitgeber finden

Werden Sie initiativ! Hier finden Sie die Firmen, bei denen Sie sich initiativ bewerben können. Mehr...

Siedler Online
Anno Online
Eine neue Welt: Länder entdecken, Grenzen erweitern, Wirtschaft optimieren.

Testen Sie jetzt Ihr Handelsgeschick in der Welt von Anno Online.

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%