Vorbereitung Jobinterview: Die fiesesten Fragen im Vorstellungsgespräch

14 Kommentare zu Vorbereitung Jobinterview: Die fiesesten Fragen im Vorstellungsgespräch

  • Ich habe meine letzte Stelle bekommen, obwohl ich die Personalerin mit der Frage unterbrach, was sie denn so sicher mache, dass ich nach dieser Spielreei noch Lust auf den Job hätte.

  • Procter & Gamble, Vorsicht bei einer Firma die solche Fragen
    stellt, denn diese steht im Verdacht bei ihren Produkten als
    ''Gambler'' eingestuft zu werden! Antwort:''Ich bin kein Spieler,
    und verkaufe nur reelle Produkte!''

  • Das ist genau das, was ich auch denke...seriöse Firmen sollten solche Fragen eigentlich nicht stellen...und wenn mir jemand so eine Frage stellt, dann überlege ich mir doppelt, ob ich da auch wirklich anfangen will, höchstens wenn ich mit meinem derzeitigen Job absolut unzufrieden und verzweifelt bin.

    Und außerdem...was macht die Personaler denn so sicher, ob sie den richtigen Kandidaten haben, wenn der Bewerber entsprechend antwortet? Woran wollen sie den Maßstab bewerten? Wäre es nicht besser, den richtigen Kandidaten zu haben als jemand, der auf solch eine Frage eine schlagfertige Antwort hat? Auch wenn andere Kriterien zusätzlich geprüft werden, sollte man mit solchen Fragen sehr vorsichtig sein. Nicht umsonst sind bestimmte Persönlichkeitstest sogar verboten.

Alle Kommentare lesen
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%