Kommentar zum Thema Töchter: Frauen zeigen Flagge

Kommentar zum Thema Töchter: Frauen zeigen Flagge

Wenn es um den Mangel an Managerinnen in deutschen Chef-Etagen geht, wird gerne als Grund genannt: In Deutschland fehlt es uns an weiblichen Vorbildern. Wirklich?

In Konzernen stagniert der Anteil der Managerinnen zwar seit Jahren bei zehn Prozent. Doch das Gros der Deutschen ist nicht in großen Unternehmen beschäftigt, sondern im Mittelstand. Und hier wird bereits jedes dritte Unternehmen von einer Frau geführt; immerhin jeder fünfte Familienbetrieb geht inzwischen an eine Tochter als Nachfolgerin. Hunderte von Frauen sind Mitglied in Interessensverbänden, die für mehr Frauen in Führungspositionen und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf einstehen. Doch wann sind all diese tüchtigen, erfolgreichen Frauen in öffentlichen Debatten zu hören und zu sehen?

Leider allzu selten. Vorbilder gibt es hierzulande genug – nur müssen sie auch Gesicht zeigen.  

Anzeige
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%