Auto zu gewinnen: ManagementCup geht in die zweite Runde

ThemaManagement

Auto zu gewinnen: ManagementCup geht in die zweite Runde

Bild vergrößern

Fast wie im wahren Leben. Der ManagementCup macht Mitspieler zu Unternehmenslenkern.

Über 4000 Mitspieler haben an der ersten Runde des ManagementCups der WirtschaftsWoche teilgenommen. Heute beginnt die zweite Runde. Neueinsteiger sind willkommen.

Der ManagementCup der WirtschaftsWoche geht heute in die zweite Runde. In der ersten Runde, die vor einer Woche begann, haben bisher rund 4200 Spieler teilgenommen. Die Teilnahme an der zweiten Runde ist auch für Einsteiger offen. Anmeldeschluss und somit der spätmöglichste Eintrittstermin ist der 11.11.2013.

Spieler schlüpfen in die Rolle des Leiters eines Profitcenters innerhalb eines Unternehmens , welches sogenannte organische Solarzellen herstellt- wir schreiben das Jahr 2020. Die organischen Solarzellen können in Kleidung eingearbeitet werden und überstehen sogar eine Wäsche bis 60 Grad unbeschadet. Mit dieser Funktionstextilie können kleine technische Geräte wie beispielsweise Smartphones oder Tablets sowie Laptops unterwegs geladen werden.

Anzeige

In der ersten Runde sollten die Spieler die neue Erfindung produzieren (oder produzieren lassen) und auf dem erfolgversprechendsten Weg vermarkten. Über vier Quartale - also Spielzüge - ging es darum, sich erfolgreich am Markt zu positionieren und zu behaupten.

In der nun anstehenden zweiten Runde, die dem zweiten Lebensjahr des Profitcenters entspricht, wird es vor allem darum gehen, das Profitcenter und das Produkt durch die richtigen Entscheidungen im Zusammenhang mit Mitarbeitern, Lieferanten, Wettbewerbern und politisch-gesellschaftlichen Rahmenbedingungen zu festigen. Da geht es unter anderem um die richtige Werbestrategie, um Kooperationen mit der Mode-Industrie oder um die Individualisierung der Anwendung der organischen Solarzellen.

Sie sind der Chef! - Infos zum Management-Cup 2013

  • Die Story

    Wir schreiben das Jahr 2020. Energie ist teuer geworden und noch immer nehmen die weltweiten CO2-Emissionen zu. Ihr Solar-Startup wurde als Profit Center an einen Konzern angegliedert. Sie besitzen die Vermarktungsrechte einer neuartigen Fotovoltaik-Technologie, den sogenannten organischen Solarzellen. Diese können umweltfreundlichen Sonnenstrom preiswert und überall verfügbar machen. Nun steht der Schritt vom Labor ins Massengeschäft an – und von Ihrem Geschick hängt es ab, ob die Solar-Revolution gelingen wird.

  • Der Spielverlauf

    Der Wettbewerb ist in drei Runden aufgeteilt. Nach jeder Runde werden drei Wochen gespielt, in denen die besten Spieler ermittelt werden. Wer als Manager die richtigen Entscheidungen getroffen hat, darf sich über einen der Hauptpreise freuen. In jeder Runde werden die Teilnehmer vor neue Herausforderungen gestellt und müssen als Manager die Entscheidungen für das eigene Unternehmen treffen.

  • Das erste Jahr (Runde 1)

    Die erste Runde beginnt für alle registrierten Teilnehmer am 2. Oktober 2013. Dabei wird die Kontrolle über ein Profit Center eines Herstellers von organischen Solarzellen im ersten (simulierten) Geschäftsjahr übernommen. Die Spieler treffen für jedes der vier Quartale eigene Entscheidungen, um die Geschicke des Unternehmens zu lenken. Am Ende des simulierten Jahres wird ein finaler Highscore errechnet. Die Teilnehmer können pro Woche alle vier Quartale einmal durchspielen und haben so jede Woche die Möglichkeit ihren Highscore zu verbessern.

  • Das zweite Jahr (Runde 2)

    Am 23. Oktober starten alle Teilnehmer “das zweite Jahr“. Der Einstieg ab Runde zwei ist noch möglich, jedoch sind die Anforderungen natürlich spürbar höher. Es wird das zweite Geschäftsjahr simuliert und die Spieler erhalten wieder drei Wochen Zeit, um ihren Highscore für das zweite Jahr zu optimieren. Nach dieser Zeit wird wieder ein Gesamtranking erstellt und da ist Können gefragt, denn nur die Besten kommen weiter. Für die restlichen 30 Prozent ist hier leider Schluss.

  • Die Zukunft (Runde 3)

    Das große Finale des ManagementCup 2013 läuft über einen Zeitraum von drei Wochen und beginnt am 13. November 2013. In der Finalrunde simulieren Teilnehmer insgesamt drei Geschäftsjahre des Unternehmens und haben genau einen Versuch einen guten Highscore zu erspielen. Aufgrund der steigenden Spielkomplexität haben die Spieler jeweils eine Woche Zeit, um ihre Entscheidungen für ein ganzes Geschäftsjahr abzugeben.

  • Preise

    Am Ende jeder Runde erhalten die drei Teilnehmer mit den besten Highscores einen Preis. Jede Woche wird zusätzlich die höchste erreichte Highscore mit einem weiteren Preis belohnt.

    Ausschlaggebend für die Vergabe der Preise ist das offizielle Ranking, das jeweils am Mittwoch um 12:00 Uhr nach dem Ende einer Runde bzw. Woche veröffentlicht wird. Gegen die Teilnahmebedingungen verstoßende Spieler werden von den Rankings ausgeschlossen und haben keinen Anspruch auf Preise.

Die Teilnahme an der ersten Runde ist keine Voraussetzung für die zweite Runde. Auch die Chance, in die entscheidende dritte Runde zu gelangen, die das dritte bis fünfte Jahr des Profitcenters simuliert, bleibt gewahrt.

Am Ende winken den erfolgreichen Unternehmer-Simulanten ganz reale Preise, dem Sieger ein nagelneuer Volvo V40 R-Design. Der wichtigste Gewinn natürlich auch ist die Erfahrung, unter sehr realistischen Bedingungen ein virtuelles Unternehmen geführt zu haben.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%