Chefs ohne Führungstalent: Fünf Millionen Deutsche haben innerlich gekündigt

ThemaManagement

Chefs ohne Führungstalent: Fünf Millionen Deutsche haben innerlich gekündigt

von Claudia Tödtmann

Viele Deutsche machen einfach nur Dienst nach Vorschrift. Sie sitzen leidenschaftslos ihre Zeit ab und haben kaum Bindung zu ihrem Arbeitgeber. Warum das so ist und was das für die Unternehmen bedeuten kann.

Die Zahl der Arbeitnehmer, die kein Herz für ihr Unternehmen haben und sich entsprechend wenig dafür einsetzen, steigt weiter: Sogar die deutliche Mehrheit, 70 Prozent, schiebt nur noch Dienst nach Vorschrift (2013: 67 Prozent). Weitere 15 Prozent haben innerlich gekündigt (2013: 17 Prozent). Dies ist das Ergebnis des Gallup Engagement Index 2014, der am Dienstag veröffentlich wurde und repräsentativ ist. Befragt wurden für die Studie 2034 Arbeitnehmer in Telefoninterviews.

Hochgerechnet sind das 23,5 Millionen Beschäftigte, die ihrem Unternehmen leidenschaftslos gegenüberstehen - ohne große emotionale Bindung. Innerlich gekündigt haben hochgerechnet fünf Millionen Beschäftigte.

Anzeige

70 Prozent spulen nur das Pflichtprogramm ab

Wobei: Diese hohe Zahl der 70 Prozent Arbeitnehmer, die emotional gering gebunden sind, machen im Arbeitsalltag durchaus das Notwendige und spulen ihr Pflichtprogramm ab - sie geben aber nicht ihr Bestes. "Sie fallen auch nicht unbedingt auf, weil sie ihre Dinge gut abarbeiten, niemanden schädigen, pünktlich kommen - aber eben auch pünktlich gehen", beschreibt Marco Nink von Gallup.

Ein unangenehmer weiterer Effekt für Unternehmen ergibt sich aus der Mund-zu-Mund-Propaganda: Von dieser Gruppe empfehlen nur 49 Prozent ihren Freunden und der Familie die Produkte und Leistungen ihrer eigenen Firma. Als Arbeitgeber empfehlen sie sogar nur 31 Prozent.

Richtig loben

  • Ehrlich sein!

    Ein grundloses Lob geht nach hinten los. Es klingt wie Spott. Man nimmt Lob nur von einem Menschen an, dessen Kompetenz feststeht, und von dem man bei schlechter Leistung auch kritisiert worden wäre. Also sollte der Lobende nicht übertreiben. Bei der Formulierung des Lobes, sollten die erzielten Erfolge genau benannt werden.

  • Gefühl zeigen!

    Ein glaubwürdiges Lob muss echte Begeisterung des Lobenden spürbar machen. Coolness ist in diesem Fall unangebracht.

  • Keine Vergleiche!

    Gute Pädagogen loben die jeweiligen Fortschritte jedes Einzelnen und vermeiden Vergleiche. "Paul, Du bist fast so gut wie der Peter", wirkt eher demotivierend.

  • Keine Einschränkungen!

    Angehängte Kritik macht jedes Lob klein. Auf entwertende Worte wie „aber“ und „eigentlich“, sollte ein Lobender verzichten.

Wirklich engagierte Mitarbeiter: 15 Prozent

Gerade mal 15 Prozent der Beschäftigten (2013: 16 Prozent) sind emotional stark an ihr Unternehmen gebunden und bereit, die berühmte Extra-Meile zu gehen, so die Gallup-Studie.

Der Schaden für die deutsche Wirtschaft ist enorm. Er liegt bei 73 bis 95 Milliarden Euro im Jahr, schätzt Gallup.

Dabei ist es nicht einmal die Arbeit selbst, an der sich die Beschäftigten stoßen. Im Gegenteil, sie haben eine positive Arbeitseinstellung. Die Frage: "Würden Sie weiter arbeiten, wenn sie genug Geld erben würden, um nicht mehr arbeiten zu müssen?", beantworteten 73 Prozent von ihnen mit "Ja".

Die Umfrage zeigt des Weiteren: 70 Prozent der Arbeitnehmer sind insgesamt zufrieden mit ihrer Firma. Gerecht bezahlt fühlt sich hingegen nur gut jeder Zweite (57 Prozent der Befragten).

Schlechte Noten für die Führungskräfte

Genauer untersucht haben die Berliner Markt- und Meinungsforscher von Gallup die Ursachen dieser Erkenntnisse. Das Ergebnis: Es liegt an den Führungskräften. 50 Prozent der Mitarbeiter sind unzufrieden mit ihren Chefs. Auf die Frage: "Würden Sie Ihren derzeitigen Vorgesetzten sofort entlassen, wenn Sie könnten?", antworteten zwölf Prozent der Beschäftigten mit "Ja". 16 Prozent der Befragten haben im vergangenen Jahr daran gedacht, ihr Unternehmen wegen ihres Vorgesetzten zu verlassen.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%