Erfolg im digitalen Zeitalter: Hierarchische Unternehmen haben ausgedient

ThemaManagement

Erfolg im digitalen Zeitalter: Hierarchische Unternehmen haben ausgedient

Vernetzung statt Hierarchie, Agilität statt langer Planung – das Internet-Zeitalter erfordert neue Führungsprinzipien. Ein Auszug aus dem Buch "Management by Internet" von Willms Buhse.

Internet und soziale Netzwerke sind von vier zentralen Erfolgsmustern geprägt: Vernetzung, Offenheit, Partizipation und Agilität. Mit ihrer Hilfe lassen sich angesichts einer immer komplexeren und sich rasant verändernden Welt Unternehmen führen und Geschäftsmodelle entwickeln. Wer diese Muster erkennt und für sich nutzbar macht, hat in einer vernetzten Welt mehr Erfolg als andere. Technik ist nicht das Wichtigste daran. Viel wichtiger sind Änderungen jener Mentalitäten und Organisationsformen, die den Arbeitsalltag der meisten Menschen in Deutschland prägen. Zentral gelenkte, hierarchische Organisationen sind in ihrer starren Verfasstheit kaum in der Lage, angemessen auf Veränderungen zu reagieren.

Es geht darum, Unternehmen agiler zu machen, ihnen Freiraum für selbst organisiertes Arbeiten zu schaffen. Wollen sie dieses Ziel erreichen, dann müssen Führungskräfte die Instrumente Vernetzung, Offenheit, Partizipation und Agilität ebenso gut beherrschen wie ihr klassisches Managementwerkzeug aus dem Industriezeitalter.

Anzeige

Niemand kann zuverlässig voraussagen, welche Entwicklung sich wie auswirkt. Wer schnell auf Unvorhergesehenes reagieren kann, ist erfolgreicher als andere.

Buch-Info

  • "Management by Internet"

    Autor Willms Buhse berät Unternehmen zur digitalen Transformation. Sein Buch ist im Plassen Verlag erschienen und kostet 24,99 Euro.

Agilität

Die Folgen eines zu starren Vorgehens beobachte ich jeden Tag. Ein Beispiel: Im Frühsommer 2013 saß ich irgendwann am frühen Abend in Hamburg vor der Strandperle, einem beliebten Ausflugslokal direkt an der Elbe. Bei schönem Wetter ist hier viel los, an jenem Tag allerdings war der Himmel verhangen, es sah nach Regen aus und kühl war es auch. Trotzdem liefen eine junge Frau und ein Mann in dunkelblauen Overalls zwischen den Stühlen herum und verteilten Nivea-Sonnenmilch-Proben. Diese brauchte zu jenem Zeitpunkt dort keiner. Das Geld für die Aktion an diesem Tag war zum Fenster hinausgeworfen. Wahrscheinlich war die Werbemaßnahme Monate im Voraus geplant und gebucht worden.

Fast niemand in einer solchen Lage ist gewillt, rechtzeitig die Reißleine zu ziehen. Zu sagen: „Komm, lass uns diese TV-Buchung canceln, zurückziehen. Selbst wenn wir trotzdem noch die Hälfte der ursprünglich kalkulierten Summe bezahlen müssen, dann ist das immer noch besser, als eine nutzlose Kampagne durchzuziehen, nur weil wir sie geplant haben.“ Doch dazu müsste man fähig sein, Fehler einzugestehen, und das sind viele Manager nicht. Es fällt ihnen schwer, zu sagen: „Anfang des Jahres konnte keiner ahnen, dass der Frühsommer so regnerisch sein würde; sei’s drum, dann müssen wir halt einen Plan B entwickeln.“

Ein agiles Unternehmen hätte keine Sonnencreme bei Regen verteilt. Und erkannt, dass es die vielen kleinen Gelegenheiten sind, die Unternehmen die Bilanz verhageln. Ganz ähnliche Gedanken habe ich, wenn ich sehe, wie manche Modeunternehmen Werbung für Sommergarderobe schalten. Geplant wird das Ganze zum Jahreswechsel, und dann werden im Frühsommer TV-Werbespots für Shorts und Shirts gesendet – egal, wie mies das Wetter in Wirklichkeit ist. „Kalendarisch ist Sommer, und deshalb müsst ihr jetzt Sommermode kaufen!“, sagt mir so ein Unternehmen. Überzeugen kann mich das nicht, weil ich mich – wie jeder Kunde – eher an der aktuell erlebten Realität orientiere, also zum Beispiel an der Frage, ob es gerade kalt ist oder nicht. Die Menschen in Frankreich tun das auch, und deshalb ist dort das Versandunternehmen La Redoute auf die Idee gekommen, Passanten Kleidungsvorschläge zu machen, die genau zum aktuellen Wetter passen. Möglich wird das durch digitale Werbewände, die durch Sensoren das Gezeigte blitzschnell den Verhältnissen anpassen: Wenn es warm ist und die Sonne scheint, trägt das Model etwas Leichtes, Frühlingshaftes, fängt es an zu regnen, wechselt das Bild zu einer Dame im Trenchcoat und mit Schirm. Ziemlich clever – und weit intelligenter als das Festhalten an der lange geplanten Sommerkampagne selbst bei Regen.

Information kann schnell und einfach geteilt werden. Etwas geheim zu halten ist dagegen schwierig.

Anzeige

1 Kommentar zu Erfolg im digitalen Zeitalter: Hierarchische Unternehmen haben ausgedient

  • Erstklassig! Der Artikel zeigt wunderbar Möglichkeiten auf und vermag auf sehr sympathische Weise darzustellen, wo wir heute in unserem überreguliertem Alltag stehen (ich bin mir sicher, dass ein Einsatzleiter so etwas Kreatives gar nicht darf und sogar betraft werden würde!).
    Trotzdem: Die Entwicklung einer Gesellschaft oder eines Unternehmens zu dieser Offenheit, Kreativität, Innovation und variabler Vernetzung braucht Geduld. Darum ist es immens wichtig, diese Veränderungsprozesse JETZT zu beginnen und von geeigneten Menschen extern begleiten zu lassen.
    Eine der größten Herausforderungen um dies zu erreichen sehe ich bei CEOs, Top-Managern, Spitzenbeamten und Politikern, Leitungskräften und Aufsichtsräten: Sie werden in der Mehrheit Angst um ihren Status und ihre Stellung bekommen, weil sie Kontroll- und Machtverlust befürchten. Dabei würden sie als Macher dieser Netzwerke und vor allen Dingen der Ergebnisse dieser Netzwerke wegen, ein höheres Ansehen genießen. Ich freue mich auf diese Zeit, in der wir noch alle Bauklötze staunen werden! MarcoHass(aet)aol com.

Alle Kommentare lesen
Jobletter:Der exklusive Jobservice für Juristen
Jobletter-Bild

Der WirtschaftsWoche-Jobletter schickt Ihnen wöchentlich alle Stellenangebote zu, die Ihrem Profil entsprechen. Mehr...

STELLENMARKT


Mit dem Jobturbo durchsuchen Sie mehr als 215.000 Stellenanzeigen  in 36 deutschen Stellenbörsen.
Diese Jobs suchen die wiwo-Leser:
1. Ingenieur   6. Bauingenieur
2. Geschäftsführer   7. Marketing
3. Financial Analyst   8. Jurist
4. Controller   9. Volkswirt
5. Steuerberater   10. Designer
My Best Company:Den passenden Arbeitgeber finden

Werden Sie initiativ! Hier finden Sie die Firmen, bei denen Sie sich initiativ bewerben können. Mehr...

Siedler Online
Anno Online
Eine neue Welt: Länder entdecken, Grenzen erweitern, Wirtschaft optimieren.

Testen Sie jetzt Ihr Handelsgeschick in der Welt von Anno Online.

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%