Hinter Gittern: Betreutes Wohnen

Hinter Gittern: Betreutes Wohnen

Bild vergrößern

Einmal pro Woche können sich Gefangene zu Karten- und Brettspielen treffen. Auch an der Knastzeitung "Die Klette" können Häftlinge mitarbeiten

Fischgrätparkett und Flachbildschirm: Häftling Kalli J. über seinen Gefängnisalltag – Innenansichten aus der Zelle.

Kalli J. sitzt wegen Apothekeneinbruchs in der Justizvollzugsanstalt Mannheim, der hier abgedruckte Text ist eine verkürzte Version seines Artikels aus der Gefängniszeitung "Die Klette".

Apartment mit 7,32 Quadratmetern Wohnfläche in geschichtsträchtigem Altbau zu vermieten. Vollmöbliert, mit exklusiven Dienstleistungen. Die Miete kostet kein Geld, der Preis ist die Freiheit.“: So würde ein Makler wohl den Ort beschreiben, an dem ich derzeit lebe.

Anzeige

Ein Multifunktionsraum zum Wohnen und Schlafen. Fest integriert: eine Kloschüssel nebst Waschbecken und Wandspiegel. Der Toilettenbereich ist seitlich durch eine dünne Wand vom übrigen Wohnbereich abgetrennt. Zur Ausstattung meines Wohnklos gehören ein zweitüriger Holzschrank, Tisch mit Stuhl, ein Metallbett mit Schaumstoffmatratze und ein Eckregal. Für den Boden stehen Fischgrätparkett, Steinfliesen oder orangefarbenes Linoleum zur Auswahl.

Michael Hatscher "Nichtraucher sind im Vorteil"

Gewaltandrohung, ein Euro Stundenlohn, mieses Essen: was der Mitgründer des Raubkopierportals Kino.to während seiner Haft im Gefängnis erlebt hat.

Michael Hatscher Quelle: Christoph Busse für WirtschaftsWoche

Vor dem zweiflügeligen, oft undichten Fenster sind massive Metallgitter verbaut. Das Zimmer hat drei Steckdosen und einen Antennenanschluss. Für rund 17 Euro pro Monat kann ich per Satellitenschüssel auf einem Flachbildschirm oder per DVB-C-Decoder mit einem 37-Zoll-Röhrenfernseher TV gucken.

Die Anstaltskleidung bekomme ich gestellt: Unterwäsche, Socken, T-Shirts, Schlafanzug, Handtücher, Jeans, Hemden, Pullover, Arbeitsjacken, Bettwäsche und Schuhe. Von Oktober bis Ostern gibt es zusätzlich einen Bundeswehrparka älterer Bauart, Handschuhe, Schal und eine Mütze. Die Leibwäsche wird wöchentlich, die Bettwäsche 14-tägig getauscht und gewaschen. Privat darf ich Socken, Unterhosen und T-Shirts besitzen, jeweils im Dutzend. Dazu zwei Trainingsanzüge, zwei kurze Hosen, eine Kappe, eine Mütze und zwei Garnituren Bettwäsche sowie eine Überdecke und einen Bademantel. In die Privatwäsche wird mein Name eingenäht.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%