Innovation Labs: Diese vier Hürden muss ein "Lab" überwinden

Innovation Labs: Warum die Tempel der Digitalisierung oft scheitern

Diese vier Hürden muss ein "Lab" überwinden

Das Problem: In deutschen Konzernen wird die  Zusammenarbeit über Bereichsgrenzen hinweg oft als anstrengend, zeitfressend und teilweise kontraproduktiv wahrgenommen. Individuelle Ziele stehen hingegen im Vordergrund. Führungskräfte und Mitarbeiter begeben sich lieber in einen internen Wettbewerb. Das hat dazu geführt, dass Aufgaben und Verantwortung auf viele Schultern verteilt sind. Schnelle Entscheidungsprozesse werden so eher erschwert.

Die Lösung: Eine klare unternehmerische Strategie, die das Unternehmen in einem wettbewerbsintensiven und komplexen Umfeld mittelfristig erfolgreich positioniert und es so angesichts der Volatilität ihres Umfeldes flexibel und anpassungsfähig macht. Nach innen braucht es eine gelebte Kultur der Offenheit und Entscheidungsfreude, die Führungskräfte und Mitarbeiter dazu ermutigt, neue Wege zu gehen und die Zukunft des Unternehmens aktiv zu gestalten. Dies benötigt viel Vertrauen in die Leistungsfähigkeit als Team und Gesamtorganisation – und eben weniger Barrieren im Unternehmen.

Dieser Wandel ist für Unternehmen extrem anstrengend. Innovation Labs sind Testlabore. Sie sind nicht dazu da, Hort der Innovation zu sein. Vielmehr sollen sie herausfinden, wie das ganze Unternehmen zu diesem Hort werden kann. Ihr Nutzen steht und fällt mit der Vorbereitung, Umsetzung, Verankerung und Skalierung.

Jedes Testlabor startet mit einer klaren Fragestellung, die am Ende beantwortet werden muss. Je spezifischer diese Frage ist, desto konkreter kann es konzipiert werden: Welches Problem soll das Lab lösen und wer wird davon wie profitieren?

Innovationskultur Der Mittelstand ist Deutschlands Lichtblick

In Deutschland heißt Innovation nicht, etwas Neues zu erfinden, sondern etwas Bestehendes zu verbessern. Die Dax-Konzerne sind keine Vordenker, sondern Nachmacher. Hoffnung gibt der Mittelstand, bestätigt eine Studie.

Welche Innovationskraft hat der Mittelstand? Quelle: Getty Images

Das Lab muss sich der Hürden und Probleme annehmen, die die große Organisation ausbremsen und blockieren. Diese Hürden können von Organisation zu Organisation sehr unterschiedlich sein. Vier Aspekte sind daher wichtig:

1. Fokussiert bleiben auf den eigenen Auftrag. Dies erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass am Ende eine brauchbare und umsetzbare Lösung entsteht.

2. Reflexion und Lernen einplanen, denn sonst sammeln sich zwar viele Eindrücke, die Organisation lernt aber nicht dazu.

3. Am Kunden dran bleiben. Das ist für Labs zunächst die Mutterorganisation. Das Feedback ist ein Indikator dafür, wo die Mutter steht, was das Lab leistet und wie mühsam die Transformation tatsächlich sein wird

4. Unterstützung der engagierten Beteiligten, um all denen den Rücken zu stärken, die am Transformationsprozess mitarbeiten.

Digitalisierung Interne Grabenkämpfe blockieren den Fortschritt

Alle wollen, doch so recht kommt keiner voran. Woran hapert es bei der Digitalisierung? Eine Studie zeigt: Es hängt am Revierverhalten. Weil jeder auf seinen Pfründe und Strukturen beharrt, geht nichts voran.

"Verteidigung bestehender Strukturen im Unternehmen" wird als mit Abstand größtes Hemmnis bei der Digitalisierung genannt. Quelle: Fotolia

Wenn all das im Kleinen gelingt, müssen die Lösungen in die Mutterorganisation überführt werden. Das klingt einfach, ruft aber wie jede Veränderung und Innovation Widerstand hervor. Daher sollten die Learnings aus dem Lab frühzeitig geteilt werden, um möglichst viele ins Lab einzubeziehen. Nur so bekommen alle Mitarbeiter das Gefühl, dass sie ebenfalls an der Transformation mitarbeiten. Und dann haben Innovation Labs das Potential, das gesamte Unternehmen zu verändern und der neuen digitalen Umwelt gerecht zu werden.

Anzeige

Eine Langfassung des Beitrages können Sie hier lesen.

Anzeige
Jobletter:Der exklusive Jobservice für Juristen
Jobletter-Bild

Der WirtschaftsWoche-Jobletter schickt Ihnen wöchentlich alle Stellenangebote zu, die Ihrem Profil entsprechen. Mehr...

STELLENMARKT


Mit dem Jobturbo durchsuchen Sie mehr als 215.000 Stellenanzeigen  in 36 deutschen Stellenbörsen.
Diese Jobs suchen die wiwo-Leser:
1. Ingenieur   6. Bauingenieur
2. Geschäftsführer   7. Marketing
3. Financial Analyst   8. Jurist
4. Controller   9. Volkswirt
5. Steuerberater   10. Designer
My Best Company:Den passenden Arbeitgeber finden

Werden Sie initiativ! Hier finden Sie die Firmen, bei denen Sie sich initiativ bewerben können. Mehr...

Siedler Online
Anno Online
Eine neue Welt: Länder entdecken, Grenzen erweitern, Wirtschaft optimieren.

Testen Sie jetzt Ihr Handelsgeschick in der Welt von Anno Online.

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%