Vorstandschefs: Steigern attraktive Chefs die Aktienkurse?

Vorstandschefs: Steigern attraktive Chefs die Aktienkurse?

Bild vergrößern

Schön, reich, erfolgreich? Die Attraktivität von Managern, wie hier Yahoo-Chefin Marissa Mayer, soll für einen besseren Aktienkurs der Unternehmen sorgen.

Je attraktiver der Chef, desto besser die Aktie: Laut einer Studie der Universität von Wisconsin Milwaukee sollen gutaussehende Chefs angeblich die Aktienkurse verbessern.

Dass Gutaussehende einen leichteren Stand auf der Karriereleiter haben und ihre Gesichter sich gut auf Vorstandsfotos machen, ist bekannt. Dass sich aber die Attraktivität eines Vorstandschefs auch positiv auf den Aktienkurs des Unternehmens auswirken soll, ist dagegen neu. Die These stammt von zwei Ökonomen der Universität von Wisconsin. Josef Halford und Hung-Chia Hsu analysierten in einer Studie die Attraktivität von 667 Gründern großer Unternehmen im amerikanischen Aktienindex und verglichen sie mit der Entwicklung der Unternehmenskurse. Das erstaunliche Ergebnis: wer gut aussieht, kann den Aktienkurs um 0,43 Prozentpunkte ansteigen lassen – schon an seinem ersten Arbeitstag.

Laut Halford und Hsu lassen sich dadurch auch die höheren Gehälter und Boni erklären, die die Schönen der Vorstandsetagen oft kassieren. In ihrem Papier heißt es: „Das Ergebnis legt nahe, dass attraktivere CEOs mehr verdienen, weil sie durch höheres Verhandlungsgeschick mehr Wert für die Aktionäre schaffen.“

Anzeige

Nun liegt ja Schönheit bekanntlich im Auge des Betrachters. Um weg von ihrem subjektiven Schönheitsempfinden und hin zu mehr Objektivität zu kommen, benutzten die Forscher eine Website namens Anaface. Mithilfe von Fotos misst das Programm die Gesichtssymmetrie, die Geometrie von Mund und Nase oder den Augenabstand und errechnet dann mithilfe von Algorythmen die Attraktivität der Gesichter.

Die ordneten die Forscher auf einer Skala von 1 bis 10 (1 = unattraktiv, 10 = besonders attraktiv) ein. Der Durchschnitt: mit 7,3 Zählern überraschend hoch. Als für extrem schön oder extrem unattraktiv wurde im Übrigen keiner der amerikanischen Manager befunden, alle landeten zwischen 4,4 und 8 Zählern. Als klare Siegerin unter den Attraktiven darf sich die Yahoo-Chefin Marissa Mayer feiern, die mit einem Indexwert von 8,45 zu den bestaussehenden Managern gehört und damit zu den oberen fünf Prozent. Zum Vergleich: Angelina Jolie erreichte 8,5 Zähler, Brad Pitt 8,46.

Weitere Artikel

Wie viel dran ist an der Mär der erfolgreichen gutaussehenden Manager, lässt sich damit allerdings noch nicht beweisen. Zwar stieg der Aktienindex nach dem Wechsel von Mayer von Google zu Yahoo um 150 Prozent an, aber ob das der Schönheit der neuen Chefin oder ihrem Umkrempeln der Konzernstruktur liegt, bleibt offen.

Ähnlich explodiert ist auch der Aktienkurs von Qualcomm, nachdem Paul Jacobs 2005 auf dem Chefsessel Platz nahm. Der Manager landete im Ranking bei einem Wert von 8,2 und rangiert damit ebenfalls hoch auf der Attraktivitätsskala für Manager. Ihm gelang es, den Aktienkurs von Qualcomm zu verdoppeln. Es gibt jedoch auch Gegenbeispiele: Der Aktienkurs des Aluminiumkonzerns Alcoa verlor rund 70 Prozent, nachdem Klaus Kleinfeld im Mai 2007 die Leitung übernahm. Dabei kann er Manager nicht über mangelnde Attraktivität klagen: mit 7,7 Zählern landet er über dem Durchschnitt.

Bisher ist nicht erforscht, ob es weitere Korrelationen gibt, die das Verhältnis von Attraktivität und Aktienkurs beeinflussen. Klar ist aber: Wer gut aussieht, darf in den USA öfter im Fernsehen auftreten und hat somit mehr Möglichkeiten, die Bekanntheit der Firma und ihrer Produkte zu steigern.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%