Motivation: Ältere Arbeitnehmer vermissen Wertschätzung

Motivation: Ältere Arbeitnehmer vermissen Wertschätzung

von Daniel Rettig

Sind ältere Arbeitnehmer weniger motiviert? Nicht zwangsläufig, resümiert eine neue Studie. Allerdings fühlen sie sich häufig diskriminiert - und darunter leidet auch die Motivation.

Tanja Rabl von der Universität Bayreuth hat eine gute und eine schlechte Nachricht. Zunächst die gute: Es gibt keinen direkten Zusammenhang zwischen dem Alter und der Motivation bei der Arbeit. Mit anderen Worten: Ältere Beschäftigte sind nicht automatisch weniger motiviert als jüngere.

Für ihre Untersuchung befragte Rabl insgesamt 1255 Arbeitnehmer - 631 waren zwischen 50 und 64 Jahren alt, 624 zwischen 30 und 40. Um einen möglichst breiten Überblick zu bekommen, wählte Rabl Beschäftigte aus sechs verschiedenen Branchen, beispielsweise Automobilzulieferer, IT-Dienstleister oder Versicherungskonzerne. Dabei kam heraus: Ältere Arbeitnehmer waren keinesfalls weniger motiviert als ihre jüngeren Kollegen. Dennoch haben sie es meist schwerer.

Anzeige

Denn Rabl erfuhr auch: Je älter die Arbeitnehmer sind, desto eher haben sie den Eindruck, im Job allein wegen ihres Alters diskriminiert zu werden. Sie glauben, dass man ihnen keine Großtaten mehr zutraut. Und so setzt eine fatale Abwärtsspirale ein: Sie fühlen sich weniger gewertschätzt, und so sinkt die Motivation im Endeffekt doch.

Rabl rät den Unternehmen, es so weit gar nicht erst kommen zu lassen und ein entsprechendes Klima zu schaffen, in dem auch ältere Mitarbeiter gefordert und gefördert werden. "Je seltener sie mit dem Vorurteil konfrontiert werden, dass sie weniger leisten können und wollen, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie sich mit unverminderter Leistungsorientierung für ihr Unternehmen einsetzen."

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%